EMSTEK Die Tradition der Gogerichtstag setzt die Interessengemeinschaft Altes Gogericht auf dem Desum“ an Sonnabend, 26. Juni, fort. ab 11 Uhr wird unter Vorsitz des aktuellen Gografen Gerd Meyer (Visbek) verhandelt, und von berufenen oder gewählten Gogerichtspflichtigen beraten sowie entschieden. Die musikalische Gestaltung übernehmen die Jagdhornbläser der Hegeringe Emstek und Cappeln.

Die Patenschaft der aktuellen Veranstaltung hat der Heimatverein Visbek übernommen. Aktive aus dessen Reihen stellen den Fall dar. Die Proben laufen seit Wochen mit großem Engagement. Für eine Darstellung auf dem Desum aufgearbeitet hat die Angelegenheit, die in den Jahren 1604 bis 1606 auf dem Desum in mehreren Terminen verhandelt wurde, Dr. Bernhard Brockmann (Goldenstedt). In dem historischen Verfahren geht es um Streitigkeiten wegen des Zehnten zwischen den Kirchen in Visbek und Wildeshausen als Kläger, und ihren Zehntleuten in der Bauerschaft Rechterfeld als Beklagten.

Wie in den Vorjahren, so wird auch diesmal wieder eine Person „für die Verdienste um das Alte Gogericht auf dem Desum sowie einen unermüdlichen Einsatz für die Belange Südoldenburgs mit dem „Desumteller“ ausgezeichnet. Im Anschluss an den offiziellen Teil ist mit Speisen und Getränken für das leibliche Wohl aller Beteiligten, ergänzt durch Gespräche über Geschichtsbewusstsein und die Stiftung von südoldenburger Identität, gesorgt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.