[SPITZMARKE]CLOPPENBURG CLOPPENBURG/THI - Der neue Liedervater des Cloppenburger Liederkranzes, Claus Schomakers, hat in seiner Begrüßungsrede zum 168. Sängerball vor 220 Besuchern in der Cloppenburger Stadthalle das neue Konzept des Sängerballes vorgestellt. Das Motto lautet „Tradition bewahren und für das Neue aufgeschlossen sein“. Getreu dieses Slogans gab es in diesem Jahr im Rahmen der Darbietungen dann auch weniger außermusikalische Einlagen, dafür wurde mehr gesungen.

Nach dem ersten gemeinsamen Auftritt des Liederkranzes und des Frauenchores mit dem Lied „Musik ist wunderbar“ fand die traditionelle Polonaise unter den Klängen der Musikgruppe „Flair“ statt. „Es ist schon ein gesetztes Ziel, viele junge Leute zum Singen zu bekommen“, sagte der Vorsitzende, Claus Schomakers, in seiner Rede. Als Beispiel nannte er den Gospelchor der Sankt-Andreas-Gemeinde. Der Chor überzeugte mit seinen Liedern die Gäste. „Ich bin entzückt so viele Menschen zu sehen“, sagte Inge Wempe, die Vorsitzende des Frauenchores. Nach dem Lied „Wir machen Musik“ unter der Leitung von Karsten Klinker zeigten beide Chöre nicht nur hier, sondern auch mit den folgenden gesanglichen Auftritten im Laufe des Abends ihr Potenzial. Ein gemeinsames Singen aller Festteilnehmer trug zur gelungenen Unterhaltung des 168. Stiftungsfestes bei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.