Thüle In Thüle setzt man auf Pünktlichkeit. Als die Uhr am Samstagabend 20.11 Uhr zeigte, marschierten das amtierende Königshaus der St. Johannes Schützenbruderschaft mit Königin Silke Moorkamp sowie Prinzgemahl und Ehemann Jan feierlich unter den Klängen des Musikvereins Thüle und unter dem Beifall der 180 Gäste in den Saal Sieger ein. Das Königspaar und Gefolge genossen den Einzug und winkten den Gästen zu. Gemeinsam feierten der Gemischte Chor, die St. Johannes Schützenbruderschaft und der Musikverein Thüle den 29. Thüler Drillingsball und das wieder einmal recht stimmungsvoll.

Die Ballgäste legten eine flotte Sohle aufs Parkett und im Laufe des Abends auch die vielen Festteilnehmer. Darunter waren auch Brudermeister Bernd Engelmann, die Vorsitzende des Musikvereins, Marlies Preuth, und die Vorsitzende des Chores, Petra Ziemba. Für die Organisation des Festballs zeichnete in diesem Jahr der Gemischte Chor verantwortlich. Vorsitzende Ziemba hieß die Gäste an dem Abend willkommen.

Vor dem Tanzvergnügen stand ein kleines Kulturprogramm. Der Musikverein erfreute die Gäste mit den Stücken „Flotte Musikanten’“, „Klänge der Heimat“ und einem „Walzer“. Aus den Kehlen der Sängerinnen und Sänger des Chors erklang „Musica“ und „Sing Holy“ und der „Chorifeen-Chor“, unter Leitung von Anna Plader, erfreute die Gäste mit dem Lied „The Rose“. Im Show-Act sorgte der Auftritt der „Mexikanischen Hühner“ für Aufheiterung unter den Gästen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Petra Ziemba zeichnete an dem Abend die Sängerin Margret Roter mit der Goldenen Ehrennadel aus, für deren 40-jährige Mitgliedschaft und die 20-jährige Vorstandstätigkeit.

Der Brudermeister der Schützenbruderschaft, Bernd Engelmann, zeichnete das Ehepaar Heinz und Brigitte Grundmann-Nimzick aus, für eine langjährige Vorstandsarbeit als Schießwart und als Schriftführerin.

Abwechslung beim Tanzvergnügen bot die große Tombola mit wertvollen Preisen. Bei flotten Rhythmen, für die DJ Sven am Plattenteller sorgte, feierten die drei Vereine ein gelungenes Fest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.