FRIESOYTHE /SIDDEBUREN Der Jugend-Spielmannszug Friesoythe hat erneut außerordentlich gute Ergebnisse bei einem Wettkampf erzielt. Nachdem die jungen Musiker bereits bei den Euro–Musiktagen in Bösel im September die Wettkämpfe für sich entscheiden konnten, haben sie jetzt bei einem internationalen Wettbewerb in Siddeburen in den Niederlanden wieder die vorderen Plätze belegt.

Die 48 Musikerinnen und Musiker des Vereins konnten gleich in mehreren Disziplinen glänzen und sich gegen Mitstreiter aus den Niederlanden und Belgien durchsetzen. Wilfried Rolfes, erster Vorsitzender des Musikvereins, berichtet gegenüber der NWZ: „Die Mädchen und Jungen haben toll gespielt und in den Disziplinen ’Jugendspielmannszug Unterstufe’ den ersten Platz belegt. In der ’Mittelstufe’ wurde mit dem dritten Platz Bronze geholt und in der Disziplin der ’Drum-Bands’ haben sich unsere Trommler auf den ersten Platz gespielt“. Zudem kommt laut Rolfes noch die erstklassige Punktausbeute mit 79 von 80 möglichen Punkten in der Marschbewertung hinzu. Das bedeutete ebenfalls ein erster Platz und sicherte einen Geldpreis für den Verein. Bei der Marschbewertung wird der Gesamtauftritt des Vereins bewertet. Kriterien wie der gleichmäßige Schritt, die Geschwindigkeit und die Disziplin werden von den Juroren besonders beäugt.

„Das ist unser bestes Ergebnis seit dem Jahr 2000. Hinzu kommt noch das junge Alter unserer Musiker. Mit einem Altersdurchschnitt vom gerade einmal 13 Jahren waren wir der jüngste teilnehmende Verein“, sagt Rolfes stolz. Für die bisherige Tambourmajorin Melanie Dumstorff war der Auftritt in den Niederlanden der vorerst letzte. „Sie legt ihr Amt nieder, da sie ein Studium in Bochun beginnt“, so Rolfes. Der neue erste Tambourmajor des Zuges ist jetzt Christoph Lammers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.