VARRELBUSCH Gut besucht war der Sängerball des Gemischten Chors Varrelbusch, den Liedervater Ewald Buschermöhle bei „Bökamp“ eröffnet hat. Für die musikalische Begrüßung sorgten die Sängerinnen und Sänger selber mit mehreren Liedern. Vergnügungsausschuss war in diesem Jahr der „Bass“, der für seine humorvollen musikalischen Einlagen viel Beifall bekamen.

Höhepunkt des Abends war die Ehrung von Dirigent Clemens Giere, der nunmehr 45 Jahre für den richtigen Ton im Verein sorgt. „Der Gemischte Chor Varrelbusch besteht nun 61 Jahre. 45 Jahre davon bist Du Dirigent, das sind drei Viertel der gesamten Zeit. Diese Zahlen zeigen, welchen Stellenwert Du in der Geschichte unseres Chors hast“, betonte Buschermöhle in seiner Laudatio. Niemand habe seinerzeit wissen können, welchen Glücksgriff der Chor gemacht habe.

„Unter Deiner Leitung ist der Chor gewachsen – nicht nur zahlenmäßig, sondern ganz besonders hinsichtlich seiner Leistung“, so Buschermöhle weiter. Neben der musikalischen Leitung, die stets im Vordergrund gestanden habe, sei die Geselligkeit nie zu kurz gekommen. „Beides, Musik und Geselligkeit, hatten und haben bei Dir einen hohen Stellenwert. Harmonie in der Musik und Harmonie im Chor bedingen sich gegenseitig. Du hast es immer verstanden, sie herzustellen“, schloss Buschermöhle. Er überreichte Giere als Dankeschön einen Präsentkorb, für Ehefrau Doris gab es einen Blumenstrauß.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis weit nach Mitternacht wurde dann gefeiert und das Tanzbein geschwungen. Schöne Preise konnten die Gewinner einer Tombola mit auf den Heimweg nehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.