NEUVREES Seit 25 Jahren ist es gute Tradition: Die Mitglieder des Neuvreeser Nikolausvereins machen sich auf den Weg, um die Neuvreeser Kinder zu besuchen. Heinrich Bruns vom Deepstreek hatte 1985 in einer Übungsstunde der Musikkapelle Neuvrees den Vorschlag gemacht, den Nikolaus-Hausbesuch wieder ins Leben zu rufen. Schon in früheren Jahren hatte es diese Tradition in Neuvrees gegeben. Drei Nikolause – Heinrich Bruns, Hermann Olliges und Heinrich Frerichs – gingen damals mit den Ruprechten Hans Janssen, Gerd Többen und Johannes Hoppe von Haus zu Haus. Die Nikolauskostüme hatte Margaretha Frerichs aus Ellerbrock-Barkentange genäht. Rita Reiners und Marianne Plaggenborg, waren für das Schminken zuständig. Mitras und goldene Bücher besorgten Rita und Friedel Reiners und die Perücken lieferte der Gehlenberger Friseur Gerd Colmer. Zu jeder Gruppe gehört ein Engel.

Mit den Jahren wechselte die Besetzung immer wieder. Rund vierzig Mädchen schlüpften allein in die Rolle der Engel. Über neunzehn Jahre war Ingrid Elberfeld mit verschiedenen Frauen für die Maske zuständig. Seit 2002 sorgt Rita Reiners wieder für das richtige Make up. Ihr zur Seite steht Thekla Memering. Mit den Jahren wurde auch ein Fahrdienst eingerichtet, den Franz Steenken jahrelang übernahm. Heute fahren Heinrich Bruns und Friedel Reiners die Gruppen. Geleitet wird der Verein Rita und Friedel Reiners. Aktuell kümmern sich Heinrich Bruns (25 Jahre), Gerd Dedden, Thomas Bruns, Heiner Schmiemann, Heiner Robbers, Thomas Pünter, Thorsten Elberfeld, Hans Preuth, Heiner Memering, Werner Pünter, Rita Reiners ( 25 Jahre), Thekla Memering, Hans-Werner Steenken, Friedel Reiners und Willi Lampen um die Aktion.

Vor den Häusern platzieren die Eltern immer kleine Tüten mit Geschenken für die Kinder, wobei auch ein Zettel mit Informationen über das Kind dabei ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.