Edewechterdamm Nach guter, alter Tradition ist es in Edewechterdamm wieder soweit: vom 24. bis 25. August haben die Schützen vom Schützenverein Edewechterdamm das Sagen. Unter der Regentschaft von Achim Pleis und Königin Theresia Pleis sind die Vorbereitungen für das Ereignis des Jahres abgeschlossen, so dass das Schützenfest beginnen kann.

Die neue Königsgruppe für das Regentschaftsjahr 2013/2014 besteht aus König Jens Dierks, Adjutanten sind Werner Renken und Jörg Grube. Eine Damenkönigin gibt es zum ersten Mal nicht. Bei der Jugend heißt die neue Königin Marie Grube, 1. Adjutantin ist Doreen Oellien, 2. Adjutantin ist Lisa Hunfeld. Schülerkönig darf sich Ole Pioch nennen. Ihm stehen zur Seite Swantje Dorenbusch und Lea Remmers.

Am Sonnabend, 24. August, gegen 14 Uhr treten die Schützen zusammen mit den Schulkindern auf dem Festplatz zu einem Spielenachmittag an. Dort können die Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle Freunde der Musik können sich ab 15.30 Uhr von den Klängen der Ammerländer Jagdmusikanten unterhalten lassen. Auf dem großen Festball, der um 20 Uhr im Festzelt beginnt, spielt die bekannte Gruppe „Sunset Four“.

Am Sonntag, 25. August, beginnt für die Schützen ab 9 Uhr das Ehrenscheibenschießen für alle Schützen und Schützinnen sowie das Kaiserschießen für alle ehemaligen Majestäten des Vereins. Zum Frühschoppen unterhält ab 10.30 Uhr die Gruppe „Red Boys“ die Gäste im Festzelt.

Das Königspaar Achim und Theresia Pleis mit den Adjutanten Thomas und Torben Wassen sowie den Adjutantinnen Doris Oellien und Hannelore Grube, müssen an diesem Morgen die Königsketten abgeben.

Für alle, die am Sonntag den Weg nach Hause noch nicht finden, wird ab 12 Uhr eine Erbsensuppe im Festzelt angeboten. Um 14 Uhr formieren sich die Schützen auf dem Sportplatz beim Sportzentrum zusammen mit den auswärtigen Vereinen zum Festumzug. Für den rechten Marschrhythmus sorgen der Spielmannszug TV Eiche Osterscheps und der Musikverein Altenoythe, die weiterhin ab 15.30 Uhr mit einem Konzert im Festzelt unterhalten. Die Musikzüge werden das Schützenfest ausklingen lassen. Verschiedene Buden und ein Karussell laden zum Verweilen ein. Eine Tombola mit zahlreichen Gewinnen sollte ein weiterer Anlass sein, gemeinsam mit den Schützen zu feiern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.