Ramsloh Mehr als drei Stunden hat es am Donnerstagabend beim Königsschießen der „Tell“-Schützen gedauert, als nach knapp 2000 Schuss Munition Geert Boekhoff den von Wilfried Hermes gefertigten Adler aus seinem Horst holte. Hunderte Schaulustige säumten das Festplatzgelände und verfolgten bei herrlichstem Wetter das Schießen auf den Königsadler.

Kräftig wurde der neue Schützenkönig bejubelt. Zu den ersten Gratulanten zählten der noch amtierende Schützenkönig Uwe Seelbinder, der an diesem Abend das Königsschießen auf den Adler eröffnet hatte, sowie die Führungsoffiziere.

Mitglieder des Vorstandes ließen ihren neuen König kräftig hochleben und trugen ihn jubelnd ins Festzelt, wo Vorsitzender Stefan Dumstorf ihn als neue Majestät der „Tell“-Schützen ausrief. Danach wurde mit DJ „Null Problemo“ gefeiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

König Boekhoff wird mit seiner Königin Sylvia an diesem Samstag, 27. Mai, um 18 Uhr von den Schützen eingeholt und auf dem Festplatz proklamiert. Dem Königsthron gehören zudem die Adjutantenpaare Gerd und Lena Kröger, Theo und Maria Dannebaum, Marcel und Tanja Voget und Herbert und Rita Lammers an.

Los geht es am Samstag um 10 Uhr mit einer Schützenmesse in der Pfarrkirche St. Jakobus, die von der Jugendschützenkapelle mitgestaltet wird. Anschließend ist im Festzelt Frühschoppen angesagt. Um 15 Uhr beginnt das Jugendkönigsschießen und der Festplatz an der Schulstraße wird eröffnet. Um 17 Uhr treten die Schützen an, um den neuen Jugendthron zu proklamieren. Anschließend gibt es für sie Freibier. Um 18 Uhr ist das Antreten der Schützen. Sie rücken aus, um ihren neuen Schützenkönig mit Königin Sylvia und Throngefolge einzuholen und zu proklamieren und das bisherige Königspaar zu verabschieden. Gleichzeitig findet auf dem Festplatz die Ordensverleihung statt. Nach der Proklamation beginnt gegen 20 Uhr im Festzelt der Königsball. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Live-Band „Skylive“.

Am Sonntag, 28. Mai, beginnt um 10 Uhr der Aufbau für das Kreisschützenfest, das die Schützen des Schützenvereins „Tell“ Hollen ausrichten. Sie treten um 13 Uhr auf dem Festplatz an. Ab 13.15 Uhr treten die auswärtigen Vereine an, um gegen 13.45 Uhr ins Stadion von Blau-Weiß Ramsloh einzumarschieren. Dort erfolgen um 14 Uhr die Begrüßung und die Ansprachen. Anschließend wird es einen Festmarsch geben. Nach dem Einmarsch ins Festzelt folgt ein gemütliches Beisammensein. Es gibt Musik mit „Tanz mit Franz“.

Die Kinder können sich ab 14 Uhr auf dem Festplatz bei einem Spiele-Nachmittag vergnügen. Es gibt eine Springburg, eine Schieß- und Losbude und vieles mehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.