Markhausen Nach genau 30 Jahren stellt Neumarkhausen erstmals wieder einen König. Das ergab der Höhepunkt des ersten Schützenfesttages der St. Johannes Schützenbruderschaft Markhausen. In einem spannenden Wettbewerb setzte sich am Sonntag Torsten Schlangen von der VII. Kompanie (Neumarkhausen) mit 29 Ringen gegen zahlreiche Konkurrenten und nach einem Stechen durch. Die Schützenbrüder der VII. Kompanie feierten ihren König lautstark und voller Begeisterung. Auf dem „Königsstuhl“, ein Abgeordnetensitz aus dem damaligen Bonner Bundestag, wurde der neue Regent vom Schießstand im Dorfgemeinschaftshaus ins Festzelt getragen. Dort wurde der neue König mit der Goldenen Schützenschnur sowie mit goldenen Schulterklappen ausgezeichnet, zur Königin erkor er sich Ehefrau Stefanie. Mit einem Ehrentanz eröffnete das neue Königspaar im Festzelt das Tanzvergnügen.

Mit viel Beifall sowie flotter Marschmusik wurde das Königspaar Torsten und Stefanie Schlangen dann am Montag auf dem Appellplatz empfangen. Zuvor waren die insgesamt sieben Kompanien sowie die Schüler mit ihren Lehrern unter Begleitung des Musikvereins Thüle und dem Spielmannszug Friesoythe einmarschiert. Die Zugführer, der Thüler Dirigent sowie der Schülersprecher meldeten Oberstleutnant Christian Hespe die jeweilige Stärke ihrer Einheiten.

Er meldete Generalleutnant Theo Raker die Stärke der Schützen, so dass der Kommandant dem König kund tun konnte, dass ihm zu Ehren alle Markhäuser Schützen, 73 Offiziere, darunter ein Generalfeldmarschall, 131 Unteroffiziere, 555 Mannschaften sowie zahlreiche hoch motivierte Schützendamen, zahlreiche Musiker, 117 Grundschüler mit sieben Lehrkräften angetreten seien. Zudem stünden zahlreiche Zivilisten an den Straßenrändern zum Jubeln bereit, hieß es.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Krönungszeremonie wurde von Brudermeister Günter Willenborg durchgeführt, er schmückte das Königspaar mit den Insignien der Macht: Königskette sowie Diadem. Der Brudermeister betonte, dass sich König Torsten das ehrenvolle Amt mit ruhiger Hand und sicherem Auge gegen stärkste Konkurrenz erkämpft habe. Keiner der 30 Bewerber habe es ihm mit 29 Ringen sowie 19 Ringen im Stechen gleich tun können. Beim Abschreiten der Front der angetretenen Schützen, Musiker und Schüler begleiteten Brudermeister Willenborg und Generalleutnant Raker das Königspaar. Zuvor hatte König Torsten der Ortsgemeinschaft für die prächtig geschmückten Straßen zum Festumzug sowie den Nachbarn und der VII. Kompanie für ihre schnelle Hilfe gedankt. Ganz im Sinne großer Politik zeigte er sich volksnah und sozial, er lud alle Markhäuser zum Feiern am Thron ein und betonte, dass der Hofstaat mit Alwin und Hannelore Weß, Martin und Monika Luker, Stefan Lampe und Anna Abeln, Jens und Melanie Siemer, Mike und Kerstin Raker, Hubert und Stefanie Tellmann sowie Frank Breyer und Anne Hüme zur großzügigen Bewirtung der Schützen und Bevölkerung angehalten seien. In einem großen Umzug geleiteten die Grünröcke von der Marka, die Grundschüler mit ihrem Königsthron die Majestäten Torsten und Stefanie Schlangen zum Festzelt, wo das Schützenfest in fröhlicher Runde ausklang.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/cloppenburg 

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.