Scharrel Zahlreiche Schaulustige haben am Sonnabendabend das traditionelle Königsschießen des Schützenvereins „Hubertus“ Scharrel auf dem Festplatz, Am Sportplatz 26 in Scharrel, verfolgt. Eröffnet wurde das Schießen auf den Adler vom amtierenden Schützenkönig Willi Bruns. „Ich bin gerne Schützenkönig von Hubertus Scharrel gewesen, aber jetzt ist die Zeit gekommen, einen Nachfolger zu suchen“ sagte Bruns.

Die Schützen Karl-Heinz Wolke und Dietmar Lührs hatten sich zum Schluss einen heißen und erbitterten Kampf geliefert. So fiel erst nach nahezu drei Stunden und mehr als 1850 Schüssen der Adler aus seinem Horst. Kaiser Otto Göken holte sich das Zepter, Michael Tellmann den Reichsapfel, Sascha Bruns die rechte Schwinge und Holger Braun die linke Schwinge des Adlers.

Wolke wird an diesem Montag, 13. Juli, den noch amtierenden König Willi Bruns ablösen. Wie berichtet, holen die Schützen den neuen König gegen 18 Uhr ab. Gegen 19 Uhr wird er im Festzelt auf dem Festplatz proklamiert. Zur Königin auserkoren hat sich der neue Scharreler Regent seine Ehefrau Edith. Als Adjutanten werden Hermann Tellmann und Olga und Matthias Klären und Nicole dem Königshaus zur Seite stehen. Zum Throngefolge gehören ferner Jens und Christa Janssen, Matthias und Stefanie Wolke, Ludger und Silvia Kanne und Wilhelm und Birgit Tellmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem das neue Königspaar zahlreiche Gratulationen entgegen genommen hatte, ging es musikalisch begleitet vom Musikverein Scharrel ins Festzelt, wo gefeiert wurde. Dem Königsschießen war eine Gedenkmesse mit Pfarrer Ludger Fischer von der katholischen Kirchengemeinde St. Jakobus Saterland in der Pfarrkirche St. Peter und Paul, An der Kirche 6 in Scharrel, vorausgegangen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.