Scharrel Wie in den vergangenen Jahren gibt auch dieses Mal wieder der Sater-Ems-Carneval-Club (SECC) Scharrel den Startschuss zu den närrischen Veranstaltungen im Saterland. Am Samstag, 8., und Sonntag, 9. Februar, wird wieder in der Sport- und Mehrzweckhalle am Sportplatz 24 in Scharrel gefeiert – und dieses Mal zu einem besonderen Anlass. Der SECC begeht sein 50-jähriges Jubiläum. Und dieses spiegelt sich auch im Programm für das Feier-Wochenende wider. Den Anfang macht natürlich der große Galaabend.

Großer Galaabend

Passend zum 50-jährigen Bestehen wird es bei der Galasitzung eine Reise durch die Jahrzehnte geben, wie Dirk Behrends mitteilt. Eike Awick und Behrends werden als Moderatorenteam durch das Programm führen. Und dieses hat wieder einige Höhepunkte zu bieten:

So konnte der SECC mit Hans-Jürgen Pohl wieder einen professionellen Bauchredner gewinnen. Zudem geht es während der Zeitreise „Back to 70’s“ mit einem Double von Joe Cocker sowie „Back to the 80’s“ mit Doubles der Band Trio und ihrem bekanntesten Lied „Da da da“. Die 90er Jahre sollen musikalisch auch vertreten sein – mit Riverdance und vielen mehr, so Behrends. Traditionell wird der Galaabend wieder von den Scharreler Hüppelmützchen eröffnet und auch die SECC-Garde sowie Tanzmariechen werden ihr Können präsentieren. Beginn der großen Galasitzung ist am Samstag, 8. Februar, um 19.11 Uhr. Nach der Gala-Show folgt dann ab circa 23 Uhr die „Hallensause in Scharrel“.

Kinderkarneval

Weiter geht es am Sonntag, 9. Februar, mit dem Kinderkarneval. „Zum ersten Mal führt Clown Timmy für Jung und Alt durch den Nachmittag“, teilt Behrends mit und ergänzt: „Wir sind uns sicher, da bleibt kein Auge trocken und nicht nur die Kleinen werden begeistert sein.“ Der Kinderkarneval beginnt am Sonntag um 14.11 Uhr ebenfalls in der Sport- und Mehrzweckhalle in Scharrel. Auch hierbei treten die Scharreler Hüppelmützchen und Tanzmariechen auf.

Doch bis die Feier startet haben die Scharreler noch einiges zu erledigen. Die Schilder im Ort sind bereits aufgestellt. Am Mittwoch vor dem Fest-Wochenende wird die Halle geschmückt, damit dort gebührend zum Jubiläum gefeiert werden kann.

Renke Hemken-Wulf Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.