Cloppenburg Die 85. Generalversammlung des Frauenchores Cloppenburg war mit 38 Sängerinnen gut besucht. Nach der offiziellen Begrüßung und Eröffnung durch die Vorsitzende Inge Wempe wurde der von Andrea Timmen erstellte und verlesene Jahresrückblick von den anwesenden Sängerinnen mit viel Applaus gewürdigt. Kassiererin Hedwig Frenzel konnte von einer ausgeglichenen Finanzlage berichten.

Lob und Ansporn für vergangene und zukünftige Auftritte gab es von der Chorleiterin Lilja Malinowski. So seien die verschiedenen Darbietungen, unter anderem beim Bundessängerfest in Cloppenburg und der Benefizveranstaltung im Museumsdorf zugunsten des Kulturbahnhofs, sehr gelungen gewesen. Schon im Juni beim Sängerfest in Lindern werde der Chor sein Können wieder unter Beweis stellen. Auch das Schlagerkonzert am 4. Oktober im neuen Kulturbahnhof mit dem 2014 gegründeten Projektchor sei wieder eine besondere Herausforderung. Malinowski bat noch einmal eindringlich alle Sängerinnen, an den wöchentlichen Proben teilzunehmen.

Mit der goldenen Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft im Frauenchor wurden Edeltraut Albrecht und Ilse Werner geehrt. Darüber hinaus wurde Edeltraut Albrecht für ihre Fotodokumentation der Auftritte gedankt, die die Chronik des Chores sehr bereichere.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorsitzende Inge Wempe bedankte sich bei allen Sängerinnen und dem Vorstand für das Engagement und die Unterstützung. Gerade das gute Miteinander im Vorstand und die besondere Zusammenarbeit mit der Dirigentin sorgten für ein harmonisches Klima im Verein. Doch auch die Organisatoren der Fahrradtour und der Weihnachtsfeier hätten an dem guten Miteinander einen großen Anteil getragen.

Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen gab es dann auch keine Veränderungen. Einstimmig wurde Inge Wempe als Vorsitzende und Waltraud Brinker als Vergnügungswartin wiedergewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.