Varrelbusch Ewald Bu-schermöhle bleibt für ein weiteres Jahr Vorsitzender des Gemischten Chores Varrelbusch. Das Votum der Generalversammlung für ihn fiel einstimmig aus.

Sopran organisiert Feste

Ebenfalls einmütig zeigten sich die Sänger bei der Besetzung weiterer Posten: Ewald Pölking (2. Vorsitzender); Hedwig Jansen (Liedermutter); Elke Jansen (Schriftführerin); Agnes Jansen (Kassenwartin); Andrea Döpke-Meyer (Beisitzerin); Anne Ostermann und Annegret Niemann (Notenwartinnen); Helmut Lützenrath, Heinz Grave und Ewald Pölking (Fahnenträger); Agnes Busse und Ulla Blanke (Führung der Fehlliste). Den Festausschuss stellt der Sopran. Die Kasse prüfen Maria Wilken und Claudia Thoben.

Bei seinem Rückblick auf 2012 stellte Buschermöhle fest: „Wir hatten 17 Auftritte, davon 15 bei kirchlichen Anlässen.“ Zudem erinnerte er an das Konzert in der Basilika Bethen, das Bundeschorfest in Halen, die Gemeindewallfahrt sowie das Pfarrfest in Kellerhöhe. Zur Geselligkeit trugen der Maigang und der Sängerball bei. „Ihr habt gut gesungen“, lobte Dirigent Christian Kienel die Aktiven. Trotz abnehmender Mitgliederzahlen sei das Sängerjahr erfolgreich beendet worden. Präses Monsignore Dr. Dirk Költgen bedankte sich bei den Chormitgliedern für die „vielen schönen und gemeinsamen Gottesdienste“.

Gefüllter Terminkalender

Der Terminkalender für die nächsten Monate steht. So treten die Aktiven am 30. März in der Ostermesse, bei der Feier der Erstkommunion am 21. April sowie beim Sängerfest in Schwichteler am 26. Mai und bei der Fronleichnamsprozession am 2. Juni in Aktion. Der Jahresball wird am 23. November gefeiert.

Anschließend ehrten Präses Költgen und der Vorsitzende Buschermöhle Resi Pölking für langjährige Mitgliedschaft, und ernannten sie zum Ehrenmitglied. Agnes Puf war für ihr 40-jährigen Einsatz bereits vor einiger Zeit ausgezeichnet worden (die NWZ  berichtete).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.