Ramsloh Am kommenden Wochenende eröffnen die Schützen vom Schützenverein „Tell“ Hollen den Reigen der traditionellen Schützenfeste im Saterland. Da die dreijährige Regierungszeit von Schützenkaiser Jens I. (Wulf) und Kaiserin Karin mit dem Beginn des Schützenfestes endet, trafen sich am vergangenen Samstagabend die ehemaligen Schützenkönige, um unter sich einen neuen Kaiser für eine dreijährige Amtszeit zu ermitteln.

36 ehemalige Schützenkönige der „Tell“-Schützen und die bisher einzige Schützenkönigin des Vereins, Hannelore Kuhl, die 1996 als bisher einzige Frau bei den Tell Schützen sich die Königswürde holte, leben noch und waren zum Schießen auf den Kaiseradler hoch oben in seinem Horst über dem Festplatz in der Ortsmitte von Ramsloh eingeladen. 18 ehemalige Schützenkönige waren gekommen und gaben reichlich „Feuer“. Zuvor begrüßte Vereinsvorsitzender Stefan Dumstorf die ehemaligen Könige, die Schaulustigen den amtierenden Kaiser Jens I., der mit sicherem Auge und ruhiger Hand die ersten Schüsse auf den Vogel abfeuerte.

Völlig überraschend sollte es am Samstag nur eine kleine Weile und rund 750 Schuss Munition dauern, als Hans-Werner Neumann von den Tell-Schützen einmal mehr bewies, dass er nicht nur die ruhigste Hand, sondern auch das sicherste Auge hatte. Er hatte den Rumpf des Kaiseradlers gleich mit rechter und linker Schwinge aus seinem Horst geschossen und wurde von seinen Königskollegen gebührend gefeiert. Zuvor hatte Johann Rauert das Zepter abgeschossen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vereinsvorsitzender Stefan Dumstorf war es dann, der Hans-Werner Neumann zum Kaiser „Hans-Werner I.“ ausrief. Erster Gratulant beim künftigen Kaiser, der sich Jutta Schmidt zur Kaiserin auserkoren hat, war der noch amtierende Schützenkaiser Jens Wulf, dessen Regierungszeit am Samstag, den 12. Mai ausläuft, wenn nachmittags gegen 17 Uhr Kaiser „Hans-Werner I.“ zum Schützenkaiser von Tell-Hollen proklamiert wird. Neumann regierte die Tell-Schützen als Schützenkönig vor sechs Jahre im Schützenjahr 2012/13.

Am Donnerstag (Christi Himmelfahrt), 10. Mai, 19 Uhr, folgt das Königsschießen für die Erwachsenen auf dem Festplatz an der Schulstraße. Schützenfest gefeiert wird bei Tell Hollen am Samstag und Sonntag, 12. und 13. Mai.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.