Neuvrees Den stolzen Betrag von 6747,48 Euro ergab der diesjährige „Hüttenzauber“ im Garten von Friedel und Rita Reiners am Altenend in Neuvrees. Zahlreiche Gäste – darunter Nachbarn, Verwandte, Freunde und Bekannte – waren der Einladung gefolgt und unterstützen mit ihren Spenden die Arbeit von „Helping Hands“ im emsländischen Dörpen.

Seit nunmehr sieben Jahren organisieren Friedel und Rita Reiners mit ihren Töchtern Kerstin, Christina und Annika, deren Partnern und weiteren Helfern die Weihnachtsfeier mit einer besonderen Atmosphäre. Dank Sponsoren werden die Gäste alljährlich mit Speisen und Getränken kostenlos bewirtet. Auch die Preise der großen Tombola wurden ausnahmslos gespendet. Die beiden Hauptpreise, eine Wochenendreise nach Altenau und eine Wochenendreise nach Heiligenhafen, wurden von Reinhard und Anita Steenken gestiftet. Die großzügigen Sponsoren und die Spenden der Gäste tragen dazu bei, dass „Helping Hands“ im kommenden Jahr wiederum neunzehn Lastwagen mit Hilfsgütern auf die Reise nach Rumänien schicken kann. Der Verein wurde vor achtzehn Jahren von einigen Männern in Dörpen gegründet. Dazu gehörte auch Hansi Brake, der heutige Vorsitzende der Organisation. Auch Friedel Reiners konnte sich in Rumänien selbst von der unvorstellbar großen Armut der Menschen überzeugen. Benötigt werden Bekleidung, Schuhe, Decken, Töpfe, Geschirr, Spielsachen oder Fahrräder. Sach- oder Geldspenden können im Laufe des Jahres bei Friedel Reiners abgegeben werden (Telefon  04493/1435).

Hansi Brake war ebenfalls in Neuvrees zu Gast und bedankte sich bei Familie Reiners sowie allen Helfern und Spendern. „Wir haben schon einiges erreicht, aber auch noch viel Arbeit vor uns“, sagte er und betonte, dass alle Spenden zu 100 Prozent bei den Hilfsbedürftigen ankämen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.