GEHLENBERG Für die neue Theatersaison wird auf der Bühne im Saal Jansen-Olliges in Gehlenberg bereits fleißig geprobt. Die Mitglieder der Laienspielgruppe „Planlos“ sind mehrmals wöchentlich unterwegs auf „Jonny´s letzter Botterfohrt“, so der Titel der Komödie von Helmut Schmidt.

Gewitzte Wirtin

In der Kneipe der Gastwirtin Hella Stoffers (Maria Kramer) spielt das Stück, das sich um sehr undurchsichtige Geschäfte dreht. Kurz vor Abschaffung der einst beliebten Butterfahrten, ist dem ewig vom Pech verfolgten Jonny Wiegmann (Bernd Kramer) und seinem Kollegen Olaf Schneider (Günter Pöker) die geniale Idee gekommen, noch schnell möglichst viele Waren auf dem Butterschiff zu kaufen, um sie später überteuert zu verkaufen. Gelagert werden die Artikel im Keller der Gastwirtin Hella Stoffers, die Jonny auch Unterkunft gewährt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um sich selbst schon vorab einen kleinen Nebenverdienst zu gönnen, füllt Hella die großen Literflaschen Parfum in kleine Flacons um und verkauft diese bei ihren wöchentlichen Parfumpartys. Davon wissen Jonny und Olaf allerdings nichts. Die Putzfrau Inga (Annegret Meyer) und die beiden Mitarbeiter der Gaststube, Uschi (Iris Olliges) und Dirk (Dirk Esters), trauen den beiden Männern nicht so recht. Woher haben sie das Geld, um all die Waren einzukaufen, denn beide sind arbeitslos?

Da Hellas Gaststube nur schleppend läuft, kommt ihr ein Angebot der Jungunternehmerin Monika Beenken (Waltraud Steenken) gerade recht. Diese organisiert Männer-Strip-Shows. Hella sieht darin den Verdienst des Jahres. In weiteren Rollen sind auf der Bühne Frank Beenken (Martin Langen) und Ulrike Pfaffenberger (Petra Book) zu sehen.

Aufführung für Senioren

Wie sich in dieser turbulenten und lustigen Komödie alles entwickelt, zeigt „Planlos“ erstmals in der Premiere am Freitag, 17. Februar, 14.30 Uhr, im Saal Jansen-Olliges für die Senioren. Da bei dieser Vorstellung Kaffee und Kuchen serviert werden, wird um Anmeldung unter Telefon  04493/921303 gebeten.

Ein paar vergnügte Stunden können die Zuschauer in weiteren Vorstellungen erleben, am Freitag, 24. Februar, Sonnabend, 25. Februar, Sonnabend, 3. März, und Sonnabend, 10. März, jeweils 20 Uhr. Eintrittskarten für nummerierte Sitzplätze gibt es auch im Vorverkauf bei Andreas Schrand, Gehlenberg, Hauptstraße.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.