Cloppenburg Vertreter der bei der Stadt angesiedelten unteren Denkmalschutzbehörde, des Kulturbahnhofs und der Architekt Georg Wieghaus haben am Mittwoch eine Plakette am Cloppenburger Bahnhof angebracht. Diese weist ihn als denkmalgeschütztes Gebäude aus.

Der Bahnhof kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Als „Empfangsgebäude mit gleisseitiger Holzkonstruktion als Bahnsteigüberdachung“ für die mit der Bahn anreisenden Besucher wurde das eingeschossige Backsteingebäude um 1875 errichtet und in den folgenden Jahrzehnten aufgestockt und verlängert. Heute ist in dem denkmalgeschützten Gebäude der Kulturbahnhof, der am Wochenende feierlich eröffnet wird, untergebracht. Dazu gehören auch die Kulturkneipe „Bahnhof“ und – im angrenzenden ehemaligen Güterschuppen – die Kunsthalle, die im nächsten Monat ihrer Bestimmung übergeben wird.

„Es ist eine gute Symbiose von Alt und Neu entstanden“, lobte Hans-Jürgen Koopmann, Planungsamtsmitarbeiter der Stadt, den „behutsamen und gelungenen“ Umbau unter der Leitung von Architekt Wieghaus. Dadurch sei der ursprüngliche Charakter des Gebäudes weitgehend erhalten geblieben und somit die Anforderung der Denkmalpflege voll erfüllt worden, so Koopmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Durch die Neugestaltung ist es gelungen, das Tor zur Stadt Cloppenburg wieder ansehnlich zu gestalten“, lobte Kulturforum-Vorsitzender Dr. Klaus Weber die Arbeit des Architekten. Er dankte auch allen am Bau Beteiligten für die gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.