Friesoythe Die Mitgliederversammlung der katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) der Gemeinde St. Marien Friesoythe begann mit einem geistlichen Impuls der Pastoralreferentin Hedwig Sänger und einem anschließendem Grünkohlessen. Nachdem alle gestärkt waren, verwies Gertrud Fangmann im Jahresrückblick auf die vielfältigen Aktivitäten der kfd Friesoythe.

Neben zahlreichen regelmäßigen religiösen Veranstaltungen wie Dreikönigstreffen, Maiandacht, Kreuzwegandacht nahmen die Frauen an der Landesfrauenwallfahrt nach Bethen sowie dem Dekanatstag der Frauen mit dem Vortrag „Leben und Glauben in Pumps und Pantoffeln“ teil. Besonderer Höhepunkt war der Weltgebetstag der Frauen in Altenoythe mit der Sängerin Bea Nyga, die auch den Irischen Abend in Neuscharrel musikalisch gestaltete. Bei dieser Veranstaltung habe sich wieder die gute Zusammenarbeit der kfd-Gruppen der Nachbarorte gezeigt, hieß jetzt auf der Versammlung.

Am Aktionstag „Mahl.Zeit“ wurde mit der kfd Wardenburg der Eiserne Kreuzweg in Friesoythe gegangen und anschließend ein Klönschnack bei Kaffee und Kuchen im Franziskushaus gehalten. Unvergessen ist bei vielen Teilnehmerinnen das Wohlfühlwochenende auf Wangerooge. Hedwig Sänger hatte ein umfangreiches „Wohlfühlpaket“ gepackt, in dem für jeden etwas dabei war. Außerdem wurde ein Kartoffelfest mit leckeren Kartoffelgerichten organisiert und am „Lebendigen Adventskalender“ beim Franziskushaus teilgenommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ursula Olling präsentierte einen positiven Kassenbericht. Besonders lobte sie den Kuchenverkauf auf dem Pfarrfest, wo der Erlös der Kirchengemeinde St. Marien zugute kam.

Bevor es zu Neuwahlen kam, wurden Gertrud Fangmann, Renate Kläne-Vahle und Angela John aus dem Leitungsteam verabschiedet. Hedwig Sänger fand bewegende Worte und bedankte sich auch im Namen von Pfarrer Michael Borth für die engagierte ehrenamtliche Arbeit mit einer Rose und einem kleinen Geschenk. Die drei Frauen erklärten, die kfd weiterhin zu unterstützen.

Bei den anstehenden Wahlen für das Leitungsteam wurden Agnes Brinkmann, Brigitte Elsen, Gertrud Kröger, Marlies Jender und Ursula Olling bestätigt, neu ins Team wurde Petra Bornhorst gewählt. Agnes Brinkmann wurde als neue Sprecherin der kfd St. Marien gewählt. Renate Zimmermann und Martina Wulfers wurden einstimmig zu neuen Kassenprüferinnen ernannt.

Auch für dieses Jahr hat sich das Leitungsteam ein umfangreiches Programm überlegt. Darauf steht unter anderem die Besichtigung der größten kinotechnischen Sammlung Deutschlands in Löningen, ein historischer Nachtwächtergang in Friesoythe sowie die Teilnahme am Pilgerfest in Bethen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.