Ramsloh Gut angenommen wurde auch in diesem Jahr wieder das Patronatsfest rund um das Pfarrheim St. Jakobus in Ramsloh. „Der Platz war den ganzen Tag über gut gefüllt“, freute sich Pfarrer Ludger Fischer über die gute Resonanz am Montag im Gespräch mit der NWZ. Auch Gäste aus den umliegenden Gemeinden hätten das Patronatsfest besucht.

Begonnen wurde am Sonntag um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst im Freien auf dem Abenteuerspielplatz St. Jakobus neben der Kirche, der von Pfarrer Fischer gefeiert wurde. Nach dem Gottesdienst gab es einen Frühschoppen beim Pfarrheim. Musikalisch begleitet wurde dieser von der Jugendschützenkapelle „Tell“ Hollen unter Leitung von Rigobert Naber.

Nachmittags um 15 Uhr eröffnete das Böllerkomitee Ramsloh das bunte Treiben mit drei Böllerschüssen. Karussell, Hüpfburg, Rodelbahn und weitere Spiele sorgten für Unterhaltung. Der Reit- und Fahrverein Saterland hatte Ponys dabei, auf denen die kleinen Besucher reiten konnten. Für das leibliche Wohl sorgten die Frauengemeinschaft, der Männergesangverein, der Schützenverein, die Freiwillige Feuerwehr Ramsloh sowie viele weitere ehrenamtliche Helfer. Unter anderem gab es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, Gegrilltes und eine Cocktailbar. Eine Tombola rundete das Fest ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im katholischen Kindergarten und im Pfarrhaus gab es zudem einen Tag der offenen Tür, der ebenfalls gerne angenommen wurde.

Der Erlös des Festes ist für den Neubau der Friedhofskapelle (die NWZ  berichtete) bestimmt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.