BöSEL Der 16-jährige Simon Hagen ist Musiker des Jahres der Big Band Bösel. Mit deutlicher Mehrheit ist der Altsaxophonist von den Mitgliedern in geheimer Wahl dazu gewählt worden. Jan Sliephake, Musiker des Jahres des vergangenen Jahres – überreichte seinem Nachfolger einen Präsentkorb.

Dirigent Oliver Thoben und Geschäftsführer Erwin Höffmann blickten bei der Jahreshauptversammlung am Sonntag auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Der Gang ins Tonstudio hatte sich für die Musiker gelohnt: Die neue CD „Zugabe!“ ist gut angenommen worden – es wird bereits die zweite Auflage verkauft.

Konzert-Premieren: Erstmals gab es Auftritte in Rehden und in der Universitätsaula Vechta. Erfolgreich waren auch wieder die Galaabende in Cloppenburg und Sögel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in diesem Jahr stehen wieder viele Konzerte an. „Das Auftragsbuch ist gut gefüllt“, freut sich Oliver Thoben. Die zurzeit 56 aktiven Musiker wollen in den Sommerferien nach Montescaglioso in Süditalien fahren. Kontakte sind in den vergangenen Jahren über die Euro-Musiktage dazu zustande gekommen.

In den Vorstand wurden Lennart Kurmann, Rene Brandes (stellvertretender Geschäftsführer), Simon Hagen, Jan Sliephake, Christian Hackmann (Kasse), Arne Hildebrandt, Vera Brunnberg, Daniel Tholen und Lukas Sluiter gewählt worden. Geschäftsführer ist Erwin Höffmann, Dirigent Oliver Thoben.

Allerdings kündigte Thoben aus zeitlichen Gründen (junger Familienvater) seinen Rücktritt nach Ablauf dieser Saison an. Für ihn sucht die Big Band Bösel nun einen Nachfolger. Interessenten können sich beim Geschäftsführer melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.