50 Jahre alt wird im nächsten Jahr der Song ,,Where have all the flowers gone“ von Pete Seeger, den die Cloppenburger Band ,,Dit&Dat“ in ihr Programm aufgenommen hat und am Sonnabend, 1. Dezember, erstmals im „Briefkasten“ in der Kreisstadt spielen wird. Populär geworden ist das Lied, wie Pete Seeger 1968 offen bekannte, durch Marlene Dietrich, die 1963 auch auf Deutsch sang: ,,Sag mir wo die Blumen sind“. Auch Joan Baez machte das Stück zum Friedenslied. Weitere neue Stücke bei der um 21.30 Uhr beginnenden Nikolaus-Party sind das leicht beschwingte „Flying“ von den ,,Nice Little Pinguins“ oder auch Kenny Rogers ,,Ruby, don’t take your love to town“. Ansonsten ist der Name mal wieder Programm: „Dit&Dat“ mischt Country, Folk, rockige und poppige Oldies sowie Schlager zu einem vergnüglichen Abend, bei dem nicht nur die Leadsänger Reinhard Moormann, Alfons Reinkemeier und Ulrich Strickling mehrstimmig daher kommen, sondern auch das Publikum mit den sieben Cloppenburger Bandmitgliedern im

Chor singt und Spaß hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.