Barßel Gefangen im eigenen Körper: Ein schweres Schicksal, das auf viele Patienten zutrifft, die in der Facheinrichtung für Intensivpflege (FIP) in Barßel liegen. Viele liegen seit Jahren im Wachkoma. „Wie kann man solchen Menschen und vor allem den betroffenen Kindern helfen, um ihnen vielleicht ein wenig mehr Lebensqualität zu geben?“ Diese Frage stellten sich vor gut zwei Jahren die Freunde Werner Wohlers, Georg Büscherhoff und Heinz Loots.

Also organisierten sie ein Benefizkonzert zu Gunsten des Vereins „Kinderintensivpflege für Dauerbeatmete und Schwerstpflegebedürftige (KIDS)“ in Barßel. Der Verein unterstützt mit seinen Geldern, die außer den Mitgliedsbeiträgen aus Spenden kommen, insbesondere die vom harten Schicksal betroffenen Kinder. Ludger Elsen, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes beim Polizeikommissariat Westerstede, ließ seine Kontakte zum Polizeiorchester Niedersachsen spielen und konnte die Musiker unter Leitung von Thomas Boger für den guten Zweck überzeugen.

Die Premiere 2011 war ein so großer Erfolg, dass es nun am Sonnabend, 18. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Aula im Schulzentrum die Neuauflage des Benefizkonzertes mit den Musikern aus der Landeshauptstadt gibt. Dirigent Thomas Boger und sein Orchester möchten die Zuhörer auf eine zweistündige musikalische Reise mitnehmen. Dem Konzertpublikum werde Musik aus dem Bereich der Klassik, Originalkompositionen für symphonische Blasorchester, Big-Band-Klassiker und Pop-Musik präsentiert. „Wir hoffen auf eine volle Hütte“, sagt Ludger Elsen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schirmherr an diesem Abend ist Barßels Bürgermeister Bernd Schulte. „Wir haben zudem Sponsoren für dieses Konzert gefunden“, freut sich Elsen. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei den LzO-Filialen in Barßel, Elisabethfehn und Harkebrügge sowie in der Buchhandlung Pekeler in Barßel. Natürlich werde es auch eine Abendkasse geben.

„Wir sind sehr erfreut, dass aufgrund einer Privatinitiative so ein Benefizkonzert für unseren Förderverein veranstaltet wird“, betont KIDS-Vorsitzender Hans Budde. „Mit dem Erlös können wir wieder einiges, insbesondere für die Kinder, anschaffen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.