CLOPPENBURG Hexen, Gaukler und jede Menge mittelalterliches Volk haben sich zur Walpurgisnacht auf den 1. Mai auf dem Gulfhof Meevenburg in Schoonorth zwischen Emden und Norden getroffen. Mehr als 1000 Besucher wollten in dem historischen Ambiente mit Heerlager, 20 mittelalterlichen Marktständen und dem Konzert mit der mittelalterlichen Rockband „Rapalje“ zünftig in den Mai feiern. Unter das Volk mischten sich auch Ritter des „Johanniterordens“ aus Cloppenburg.

Die mittelalterliche Darstellungsgruppe des Ortsverbandes Cloppenburg der Johanniter-Unfall-Hilfe unterstützte die Kollegen des Ortsverbandes Norden beim Sanitätsdienst – historisch gewandet, aber natürlich mit modernstem Sanitätsmaterial ausgestattet.

Mit dabei waren Miriam Janßen, Christian Torbecke, Johannes Bramlage, Jana und Arne Josewski sowie Nicole Thesken. „Die Idee hatten wir, als wir hörten, dass die Norder Kollegen bei der Walpurgisnacht den Sanitätsdienst stellen“, erzählt Carsten Wessels, Ortsjugendleiter der Cloppenburger Johanniter und Leiter der Mittelalterlichen Gruppe. Er habe die Norder Ortsbeauftragte Anja Winkler angesprochen, die sofort begeistert war von der Idee. „Es ist eine gute Gelegenheit, die Besucher über die mehr als 900-jährige Geschichte der Johanniter zu informieren“, sagt sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Johanniter aus Cloppenburg mussten eine Platzwunde, Kreislaufprobleme, Prellungen und eine Fußverletzung behandeln.

 @   http://www.johanniter-jugend.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.