ALTENOYTHE „Milch macht fit, Milch macht schlau.“ 130 Kinder singen gemeinsam den Refrain. Und weil sie selbst Milch trinken, sind sie schlauer als Herr Klugschwatz. Der nämlich will Milch mit der Maschine herstellen. Anders als die Kinder des Altenoyther Kindergartens Piccolino, die am Dienstagvormittag im Dorfgemeinschaftshaus das Puppentheaterstück „Herr Klugschwatz und seine verrückte Milchidee“ gesehen haben, weiß besagter Herr Klugschwatz nicht, dass Milch nicht nur aus Wasser und weißer Farbe besteht.

Das Theaterstück von Autorin Maria Anna Leenen ist in Kooperation mit der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN) entstanden und hatte in Altenoythe eine kleine Premiere. Bisher war das Stück nur auf einer Messe gezeigt worden, ab jetzt beginnt die Niedersachsen-Tournee.

Um Herrn Klugschwatz zu überzeugen, dass Milch kein gefärbtes Wasser ist, tun sich „Karla vom Kuhstall“ und „Kalle Kalzium“ mit den 130 Kindern zusammen. Und so lernt Herr Klugschwatz etwa, dass in der Milch auch das Knochen stärkende Kalzium enthalten ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.