Friesoythe Die Eheleute Klaus und Annemarie Langen aus Friesoythe an der Thüler Straße haben ein beeindruckendes Hofkreuz auf ihrem Anwesen errichten lassen. Kürzlich hat Prälat Alfons Bokern das Kreuz im Beisein des Künstlers Hans Block, der Verwandtschaft, der Nachbarn sowie vieler Freunde und Bekannte feierlich eingeweiht. Prälat Bokern unterstrich dabei die Bedeutung des Kreuzes als Symbol des lebendigen Gottes sowie als Zeichen der Erlösung, der Hoffnung und des Lebens. Lob zollte er der Familie Langen, die sich durch das Kreuz zu Gott, dem Glauben und der Kirche bekenne. Dem Gehlenberger Tischler und Künstler Block habe ein exzellentes, herausragendes Werk geschaffen.

Das Kreuz ist aus einem sehr starken Ast einer großen Eiche gearbeitet worden. Die Eiche habe in sehr geringer Entfernung zur Hofeinfahrt an der gegenüberliegenden Straßenseite gestanden. Der Ast habe weit in den dortigen Kinderspielplatz des Aquaferrums hineingeragt und musste vom Bauhof der Stadt Friesoythe entfernt werden. Als er den gewaltigen Ast am Boden liegen gesehen habe, erzählt Langen, sei ihm der Gedanke gekommen, mit dem Stamm den langgehegten Wunsch eines Hofkreuzes zu realisieren. Sein Plan wurde von der Stadt und den Mitarbeitern des Bauhofes unterstützt, wofür er sich nochmals bedanken möchte.

Alles Weitere habe er in die Hände von Hans Block gelegt. Der Künstler habe „ein Meisterwerk zum Lobe Gottes“ geschaffen, freut sich Annemarie Langen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.