Ramsloh Mehr als 700 Sängerinnen und Sänger sind am Sonntagnachmittag nach Ramsloh gekommen, um in der Chorgemeinschaft des Sängerbundes „Concordia“ für den Alten Amtsbezirk Friesoythe das 83. Chorfest zu feiern. Ausgerichtet wurde es vom Männergesangverein (MGV) „Cäcilia“ Ramsloh, der sein 125-jähriges Bestehen feierte.

Auf dem Schulhof des Schulzentrums Saterland versammelten sich die Sängerinnen und Sänger aus den Chören des Sängerbundes Concordia sowie einige Gastchöre. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Sporthalle hieß Vorsitzender Johannes Münzebrock auch Bürgermeister Hubert Frye, Schulleiter Manfred Broek, den Vizepräsidenten des Sängerbundes Concordia, Heinz Winkler, den stellvertretenden Landrat Hartmut Frerichs, die Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Bley (CDU) und Renate Geuter (SPD), Vertreter des Sängerbundes Cloppenburg sowie Bundeschorleiter Wilhelm Fleming willkommen. Das Bundessängerfest stand unter dem Motto „Mit Freude in die Zukunft“.

Heinz Winkler vom Sängerbund Concordia überreichte neben einem Präsent des Sängerbundes eine Urkunde der Deutschen Chorgemeinschaft. Den Sängern des MGV dankte er. Für die Geburtstagsfeier hätten sie ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt. So sei schon der Auftakt mit dem Dankgottesdienst und dem anschließenden Wunschkonzert am Sonnabend ein voller Erfolg gewesen. „Das Publikum war so begeistert, es war eine Werbung für den Chorgesang“, lobte Winkler. Erfreut zeigte er sich darüber, dass der Kinderchor Ramsloh singe. Vielleicht solle man darüber nachdenken, Kinder oder Jugendchöre am Chorfest zu beteiligen. Sie seien die Chorsänger von morgen, sagte Winkler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der MGV Ramsloh eröffnete unter dem Dirigenten Igor Kuzmin den Liederreigen mit „Traum von Amsterdam“. Ein Genuss war auch zum Schluss der Auftritt der Männerchorgruppe unter Leitung von Bundeschorleiter Wilhelm Fleming mit „Wir von morgen“ und „Dor wör Rhabarber in“. Für alle Liedbeiträge gab es viele Applaus. Nachdem der MGV Ramsloh die Fahnenbänder an die Fahnenabordnungen überreicht hatte, ehrte Winkler vom Sängerbund langjährige Sänger für ihre Treue (siehe Infokasten).

Ehrungen beim Bundesängerfest

Für 60-jährige Treue geehrt wurden Adelheid Pörschke, (Gemischter Chor Scharrel), Helena Schulte (Gemischter Chor Strücklingen), Helmut Hempen, Klara und Paula Wegmann (Gemischter Chor Bösel), für 50-jährige Treue Willy Sprock (MGV Altenoythe) und Antonia Lübbering (Gemischten Chor Strücklingen), für 40-jährige Treue Johanna Batke und Elisabeth Claaßen (Gemischter Chor Strücklingen), Waltraud Schulte und Luzia Sproch (Gemischter Chor Bösel), Heinz Ostermann und Anni Lindemann (Singekreis Gehlenberg) und Inge Roter (Gemischter Chor Thüle), für 25-jährige Treue Ernst Dierkes, Heiner Dröger und Eckart Lassi (MGV Friesoythe), Käthe Schlarp und Agnes Sibum (Gemischter Chor Strücklingen), Ella Gerke (Frauenchor Ramsloh) und Thekla Steenken (Singekreis Gehlenberg). Annelene Laing vom Gemischten Chor Strücklingen erhielt für 20 Jahre Vorstandsarbeit eine Ehrung.

In geselliger Runde wurde zu den Klängen der Schützenkapelle „Tell“ Hollen beim Sängerkommers gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.