BARßEL Das „Fest der Begegnung“ des Seelsorgebezirks Sankt Cosmas und Damian Barßel findet am Sonntag, 12. September, ab 12 Uhr auf dem Platz beim Barßeler Pfarrheim statt.

Dazu haben die Organisatoren der kirchlichen Vereine wieder ein Rahmenprogramm zusammengestellt. Nach „Gottes Segen“ in der Pfarrkirche, musikalisch mitgestaltet vom Gesangsteam, findet zunächst ein Frühschoppen statt. Um 12 Uhr wird ein Mittagsbüfett mit Matjes, Spießbraten und Salaten eröffnet. Dazu spielt der Musikverein Barßel. Der Landfrauenverein verkauft selbst gebackene Stuten, die Frauen der Kolpingfamilie bieten Marmelade aus eigener Küche an. Die Feuerwehr demonstriert den Einsatz einer Löschspritze. Der Platz beim Pfarrheim wird in eine Spielwiese verwandelt.

Ab 14 Uhr beginnt das bunte Treiben im Schatten der Pfarrkirche. „Ach Du ahnst es nicht“, heißt ein Bilderrätsel. „Wir haben im Fotoalbum gestöbert und Kinderfotos von unseren Pastören Ludger Becker, Johannes Brinkmann und Herbert Przygoda, den Diakonen Peter Klawon und Clemens Hogeback sowie Pastoralreferentin Alexandra Imholte gefunden“, sagt Andreas Wreesmann vom Seelsorgerat. Nun können die Besucher diese Kinderfotos aktuellen Aufnahmen zugeordnet werden. Die besten Ahnenforscher werden mit Preisen belohnt. Für die musikalische Begleitung sorgt der das Orchester der Caritas-Werkstätten aus Altenoythe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den weiteren Angeboten zählen Hüpfburg, Sommerrodelbahn, Ponyreiten, Torwandschießen, Karussellfahrten oder „Hau den Lukas“ sein. Außerdem wird Stockbrot gebacken. Die Kinder können mit den Mitarbeiterinnen der Kindergärten „Heilige Familie“ Barßel und „Sankt Anna“ Neuland basteln. Um 16 Uhr tritt der Schulchor der Marienschule auf. Zeitgleich gibt es am Infostand des Vereins „Stöpkes“ Geschichten für kleinen Leute. Gegen 17 Uhr treten die Tänzer der Saterländer Trachtengruppe aus Strücklingen auf. Die Bücherei hat ebenfalls ihre Türen geöffnet: Beim Bücherflohmarkt können Leseratten stöbern.

Eine Verlosung ergänzt das Programm. Erster Preis ist eine Reise für zwei Personen in den Thüringer Wald.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.