AMBüHREN /ERMKE Zum ersten Mal hat der Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren sein traditionelles Kohlessen im Gasthof „Schnieders“ (Ermke) gefeiert. Mehr als 180 Mitglieder Freunde und Gönner des Vereins konnte Präsident Reinhold Abeln zu Beginn der Veranstaltung begrüßen.

Pflege der Nachbarschaft

Sein besonderes „Willkommen!“ galt dem Thron des Zuges Bühren, mit seinem König Bernd Averbeck an der Spitze sowie einer Abordnung des Feuerwehr-Spielmannszuges Cloppenburg, den Schaustellervertretern und alle Ehrenmitgliedern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Anschluss an das gemeinsame Essen bedankte sich Abeln bei der ehemaligen Vereinswirtin Marianne Lohmann mit einem Blumenstrauß für deren langjährigen Einsatz zum Wohl der Ambührener Schützen. Dann folgte der Ehrentanz des Schützenthrones.

Tradition seit 1980

Für die weitere Programmauswahl des Abends zeichnete der Festausschuss unter Leitung von Josef Westerkamp verantwortlich. In Anerkennung seiner Verdienste um den Verein erhielt Oberleutnant Hubert Lohmann (Zug Schmertheim) als 30. Aktiver den seit 1980 vergebenen „Großen Schützenverdienstorden am Bande“.

Darüber hinaus feierte „Helmut aus Lathen“ mit dem Schützenvolk und seinen Gästen eine „Hühnermesse“. Für stimmungsvolle Musik sorgte Diskjockey Aloys Debbeler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.