Löningen /Bremen Als das „wahrscheinlich größte musikalische Kunstwerk, das die Welt je gesehen hat“, beschrieb im Jahr 1811 Carl Friedrich Zelter, Leiter der Berliner Sing-Akademie, die H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach, als er sich mit seinem Chor an eine interne Einstudierung wagte. An den Stoff hat sich auch das 29. Musikfest Bremen gewagt, das am Freitag, 14. September, mit dem belgischen Ensemble „Vox Luminis“ in Löningen in der St.-Vitus-Kirche gastiert.

Nachdem im vergangenen Jahr beim Musikfest-Gastspiel die Marienvesper von Claudio Monteverdi das Publikum begeistert hatte, steht jetzt mit der Bach-Messe ein weiteres Universalwerk der Musikgeschichte auf dem Programm. Entstanden zwischen 1724 und 1749 ist sie Bachs einzige vollständige Vertonung des Messordinariums und die letzte große Komposition, die er vollenden konnte. Bis heute ein zentraler Meilenstein der sakralen Musik, bildet sie mit ihrem Formenreichtum an Arien, Duetten und Chören einen der Höhepunkte im Gesamtwerk Bachs.

„Vox Luminis“ – Stimme des Lichts – ist der treffende Name, dem die belgische Formation alle Ehre macht: mit einem Klang glasklarer Stimmen, die sich durch tadellose Intonation und Balance auszeichnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Programm beginnt ab 19 Uhr. Der Eintritt liegt zwischen 18 und 35 Euro. Bis zum 7. April gibt es 15 Prozent Rabatt. Karten gibt es im Ticket-Service in der Glocke in Bremen (Telefon   0421/336699) sowie bei allen Eventim- und Nordwest Ticket Premium-Vorverkaufsstellen.


     www.musikfest-bremen.de 
Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.