Strücklingen Der Förderverein der Pfarrkirche St. Georg in Strücklingen bereitet gerade sein Kirchenkonzert vor, das am Sonntag, 6. September, um 19 Uhr in der Strücklinger Kirche gegeben wird. Zu Gast sind die beiden Künstlerinnen Larisa Bulava und Monta Martinsone aus Riga in Lettland. Bulava gastiert bereits zum dritten Mal in Strücklingen. Sie arbeitet als Professorin an der Musikakademie in Riga und ist dort Domorganistin. Sie spielt dort auf der berühmten 1884 erbauten Walcker-Orgel, eine der wohl weltweit schönsten und größten Orgeln.

Am Konservatorium in Lettland sowie an der Hochschule für Musik in Leipzig studierte sie Klavier und Orgel. In zahlreichen Konzerten in Lettland und im Ausland hat sie ihr vielseitiges Repertoire bereits unter Beweis stellen können. Bulava hat eine Vorliebe für den Komponisten Johann Sebastian Bach.

Martinsone singt am Konzertabend als Sopranistin. Auch sie studierte in Lettland an der Musikakademie und an der Akademie für Musik und Theater. In vielfältigen Opernaufführungen in Litauen, Schweden, Frankreich, Spanien und anderen Ländern Europas hat sie bereits konzertiert. Als Solistin hat sie bei mehreren CD-Einspielungen mitgewirkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anlässlich des Kirchenkonzertes in Strücklingen kommen Werke von Bach, Haydn, Böhm, Mozart, Kee, Händel, Vierne sowie von lettischen Komponisten zur Aufführung.

Es ist ein Konzert für jedermann. Auf einen Kartenvorverkauf verzichtet der Förderverein, ebenso auf ein Eintrittsgeld an der Abendkasse. Es wird jedoch nach dem Konzert um eine Spende gebeten. Besonders erfreut hat den Förderverein die Zusage von Hilko Bohlen, Großefehn, der vor einiger Zeit einen Nachwuchswettbewerb gewonnen hat und sich als bester Nachwuchsorgelspieler Ostfrieslands erwiesen hat, über seine Konzertmitwirkung

Wer die Aktiven nicht nur hören sondern auch persönlich kennenlernen möchte, hat nach dem Konzert dazu Gelegenheit. Der Verein lädt ein zu einem „Abend nach der Musik“ auf der Terrasse des Pfarrheimes.

Der Förderverein wurde 2007 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Kirche in Strücklingen zu erhalten und das kirchliche Leben zu fördern. Dem aktuellen Vorstand gehören Wilhelm Waden, Rosa Strohschnieder, Daniel Schulte, Maria Meyer, Gunnar Evers und Josef Büscher an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.