Lastrup Das St.-Elisabeth-Fest, das Namens- oder Patronatsfest, gehört zu einem der Höhepunkte der kleinen und großen Feste für die Bewohner des Seniorenheims St.-Elisabeth-Stift in Lastrup. Nach einem Gottesdienst reihen sich normalerweise unterschiedliche Angebote für die Bewohner aneinander. Doch in diesem Jahr musste das Fest wegen der Corona-Pandemie ganz klein ausfallen.

„Wir mussten auch aufgrund der relativ vielen aktuell Infizierten in unserem Haus alle geplanten Veranstaltungen absagen“, erzählt Thomas Westendorf, Pflegedienstleiter des Altenwohnheims. Doch auf eine kleine Überraschung brauchten die Bewohner nicht zu verzichten. Die Firma Edel&Lecker aus Löningen, eigentlich am Donnerstagnachmittag auf dem Wochenmarkt in Cloppenburg zu finden, hatte ihren Verkaufswagen in Lastrup aufgebaut und bot allen Bewohnern der verschiedenen Einrichtungen kostenlos leckere Kartoffelpuffer an.

„Alle Bewohner haben heute einen Überraschungsgutschein über eine Portion Kartoffelpuffer mit Apfelmus erhalten. Viele konnten oder durften sie sich allerdings nicht selber vom Stand holen“, so Thomas Westendorf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Bei uns kamen dann Mitarbeiter verschiedener Stationen an und holten für mehrere Bewohner die entsprechenden Portionen“, erzählt Carsten Afflerbach, der zusammen mit Gaby Afflerbach diese Idee hatte.

„Wir haben ein gutes Verhältnis zum St.-Elisabeth-Stift und kommen immer zu den unterschiedlichen Veranstaltungen wie Kunst- und Handwerkermarkt oder zu anderen Festen des Hauses. Da wollten wir einmal etwas zurückgeben und für alle unsere Kartoffelpuffer anbieten. Dass die Situation heute besonders schwierig ist, konnten wir nicht vorhersehen“, so Carsten und Gaby Afflerbach.

„Alle Bewohner und Mitarbeiter haben heute, sofern sie denn wollten, ihre Portion erhalten“, garantierte Geschäftsführer Guido Suing, der sich offiziell bei den Spendern bedankte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.