BARßEL Seit 30 Jahren engagiert sich der Landfrauenverein Barßel für die Frauen auf dem Lande. Das Jubiläum wurde nun im Beisein zahlreicher Gäste im Hotel Niehaus in Barßel im Rahmen einer Adventsveranstaltung gefeiert. „Der Landfrauenverein ist ein Forum für Frauen im ländlichen Raum und damit für die Verwirklichung der Interessen der Frauen eine wertvolle und nicht zu unterschätzende Vereinigung“, meinte die Vorsitzende des Vereines, Maria Sasse. In ihrem Rückblick ging sie auf die größten Ereignisse der vergangenen fünf Jahre ein.

Zu den Höhepunkten zählte eine Veranstaltung mit Fernsehnmoderator Peter Hahne. Weiter die Teilnahme am „Tag des offenen Hofes“ in Harkebrügge sowie die Tagung der Vereinsvorstände im Landkreis in Barßel. „Was wäre die Gemeinde Barßel ohne die Landfrauen“, meinte die Vorsitzende des Kreislandfrauenvereins Cloppenburg, Ursula Ahrens aus Garthe. Von der Radtour bis zur flotten Modenschau reichten die Aktivitäten des Barßeler Frauenvereins, so die Kreisvorsitzende. Nach kleinen Anfängen habe sich der Verein zu einer lebendigen Gruppe entwickelt.

Die Landfrauen hätten das Vereinsleben in der Gemeinde Barßel aktiv mitgestaltet. Dahinter stecke vor allem viel ehrenamtliches Engagement, großer Fleiß und enorme Einsatzbereitschaft, meinte die Kreisvorsitzende und erinnerte noch einmal an die Entstehungsgeschichte unter der Führung der damaligen ersten Vorsitzenden Lisa Bahlmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Landfrauenverein, dem derzeit etwas 180 Mitglieder angehören, sei eine starke Kraft im ländlichen Raum, die sich ehrenamtlich in das Gesellschaftsleben einbringe und dort ein starkes Bindeglied sei, gratulierte Bürgermeister Bernd Schulte zum Jubiläum. „Der Landfrauenverein spricht im Dorf ein gewichtiges Wort mit und stellt das Leben auf dem Land sicher“, sagte Schulte und sprach vor einer großartigen Gemeinschaftsarbeit.

Zum Jubiläum gratulierten auch Harkebrügges Pfarrer Johannes Brinkmann und sein Barßeler Kollege Hermann Bergmann. Musikalisch wurde die Geburtstagsfeier umrahmt vom Trio Angelika Adam, Anne Freesemann und Carina Bruns. Den Festvortrag hielt Dozent Heinrich Siefer von der Katholischen Akademie in Stapelfeld zum Thema „Alle Jahre wieder Weihnachten entgegen gehen“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.