Cloppenburg Unter dem Titel „Leichtsinn“ stellt die Künstlerin Manuela Karin Knaut ab Sonntag, 14. April, Malereien, Fotografien und Installationen in der Kunsthalle an der Bürgermeister-Feigel-Straße 1 bis 5 aus. Mit dieser Exposition eröffnet der Kunstkreis Cloppenburg die Saison 2013.

Die in Braunschweig arbeitende Knaut versteht sich in erster Linie als Malerin, wobei sich die 42-Jährige in den vergangenen Jahren auch durch spektakuläre Rauminstallationen einen Namen gemacht hat.

Die Ausstellung wird am 14. April um 11.30 Uhr eröffnet. Die einführenden Worte spricht Julia Taut, Leiterin der Torhaus-Galerie Braunschweig. Beendet wird die Exposition am Sonntag, 26. Mai, 16 Uhr, mit einem „Künstler-Kaffeeklatsch“. Bei Kaffee und Kuchen stellt sich die in Bad Hersfeld geborene Künstlerin den Fragen der Besucher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vom 16. Juni bis 21. Juli präsentiert die Düsseldorferin Simone Nieweg unter dem Titel „Felder, ein paar Bäume, Gegend“ Landschaftsfotographien. Seit den 80er Jahren gilt ihr Interesse nicht dem pittoresken Naturausschnitt, sondern den unspektakulären Räumen der Peripherie am Schnittpunkt zwischen Stadt und Land, zwischen Kultur und Natur.

Die Kunstkreis-Saison 2013 beschließt Ulrich Möckel. Der kommt vom 25. August bis 6. Oktober unter dem Motto „BaumZeit“ mit Skulpturen und Objekten nach Cloppenburg. Der Baum ist das vornehmste Motiv für den in Beckum lebenden und arbeitenden Möckel, der von 1972 bis 1978 an der Kunstakademie in Düsseldorf studiert hat.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.