CLOPPENBURG CLOPPENBURG - Pastor Andreas Pauly muss arbeitstechnisch nur noch acht Wochen „auf dem Zahnfleisch gehen“. Am 1. April wird nach siebenmonatiger Vakanz die zweite Pastorenstelle in Vollzeit in der evangelischen Kirchengemeinde in Cloppenburg nach dem Weggang von Uwe Böning wieder besetzt. Pastor Pauly ist darüber „heilfroh“, und Wolfgang Kürschner (41) freut sich auf die neue Herausforderung der Pfarrstelle Süd in der Kreisstadt.

Es war gestern das erste Mal, dass die mehr als 7000 Christen der Gemeinde in der Diaspora selbst über einen Pastor abgestimmt haben. In der Regel besetzt nämlich der Oberkirchenrat die vakanten Stellen. Eine Variante des Kirchenrechts lässt aber auch ein Votum der Basis zu.

Die Wahlbeteiligung wirkt allerdings mäßig. Nur 226 der 6008 Wahlberechtigten gaben ein Votum für Wolfgang Kürschner ab. Der wertete das Ergebnis gestern gegenüber der NWZ dennoch als Vertrauensvorschuss für die in ihn gesetzten Erwartungen. Andreas Pauly führte die geringe Beteiligung auf die erstmals praktizierte Wahl der Basis zurück. Zudem fand er durchaus einen positiven Ansatz: „Es haben fast so viele gewählt, wie wir Sitzplätze in der Kirche haben.“ Das sei der Beginn eines Lernprozesses, denn „Kirche ist da, wo sich Gemeinde versammelt“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wolfgang Kürschner ist derzeit noch Pastor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Jever. Seine erste Aufgabe in Cloppenburg ist die Wohnungssuche für sich und seine Familie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.