BARßEL Keine Gnade mit den Kontrahenten kannten Gerlinde Kreke mit den Schützen des Kleinkaliber-Schützenvereins (KKS) Barßelermoor und Olaf Krause mit den „Grünröcken“ der Schützengilde Barßel beim Königsschießen am vergangenen Sonntag. Zielsicher legten beide auf ihren jeweils vereinseigenen Schießsportanlagen das Gewehr an und genauso zielsicher schlugen die Patronen im schwarzen Kreis ein.

Das nicht nur einmal, sondern gleich mehrfach und damit waren Schützenschwester Kreke neue Königin von Barßelermoor und Schützenbruder Krause neuer Majestät von Barßel. Am kommenden Wochenende, Sonnabend, 30. Juni und Sonntag 1. Juli, werden die neuen Regenten beim gemeinsamen Volksschützenfest beider Vereine zusammen mit dem Gefolge auf dem Thron im Festzelt Platz nehmen. Bei der Schützengilde Barßel gab es gleich fünf Thronanwärter.

Nach einem spannenden Schießen setzte sich Schützenbruder Olaf Krause durch. Seine Prinzessin ist Madelein Emmer. Neue Scheibenkönigin ist Tanja Frohnert. Die Adjutanten heißen Sarah Büscherhoff und Maria Bohnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Jugend wird in Barßel von Timo Lücking regiert. Bei der feierlichen Proklamation durch Schießsportleiter Joachim Dahlke und Präsident Günter Baron versprach der neue Würdenträger mit der gesamten Bevölkerung ein grandioses Schützenfest zu feiern. Als Adjutanten sitzen Alexander und Kerstin Lentz sowie Ferdinand Lentz jun. und Susanne Schulze mit auf dem Thron.

Spannend verlief das Königsschießen auch beim KK Schützenverein Barßelermoor. Nicht die Männer- sondern die Frauenwelt dominierte hier. Gleich drei Damen wollten beim KK-Verein den Thron besteigen. Schließlich behielt Gerlinde Kreke die Oberhand. Prinzgemahl ist Ehemann Josef. Bei den Regierungsgeschäften sind Hans und Käthe Frerichs sowie Ludger Lange und Anke van Ohlen behilflich. Die Würde der Scheibenkönigin holte sich Monika Diekhaus mit den Adjutantinnen Hildburg Krone und Gunda Esders.

Kinderkönig ist Marcel Meyer. Hier stehen als Adjutanten Jan Niemeyer und Sebastian Ley zur Seite. Vergeben wurde in Barßelermoor auch der Titel des Kaisers. So darf sich ab sofort Bernd Esders nennen. Königin Kreke versprach eine gnädige Regentschaft.

Das Volksschützenfest beginnt am Sonnabend, 30. Juni, um 9.30 Uhr mit dem Ausschmücken des Festzeltes. Gegen 12 Uhr wird zur Stärkung eine Erbsensuppe serviert. Um 19.30 Uhr ist der Empfang der beiden Königshäuser und anschließend der Königsball.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.