Ahrensdorf Der Schützenverein Ahrensdorf feiert am Sonnabend und Sonntag, 2. und 3. Mai, sein 63. Schützenfest. Intensiv laufen die Vorbereitungen für das erste Schützenfest dieses Jahres in der Stadtgemeinde Friesoythe.

Ein wichtiger Schritt erfolgte bereits mit dem Königsschießen. Die Kinder und Jugendlichen sind in Ahrensdorf dem Schützenverein sehr verbunden, sie zeigten Flagge und beteiligten sich in großer Zahl am Kinder- und Jugendkönigsschießen. Kinderkönig wurde Erik Klose mit 30 Ringen. Als seine Adjutanten fungieren Maron Penning und Jolina Abou Elgadael. Bei der Jugend hatte Lena de Vries ebenfalls mit 30 Ringen die Nase vorn und sicherte sich den Titel der Jugendkönigin. Ihre Adjutantinnen sind Jenna Schröder und Maya Schröder.

Als die Erwachsenen dann um die Königs- und Königinnenwürde schießen sollten, wurde kein Schuss auf die Königsscheiben abgegeben. Deshalb beschlossen die Ahrensdorfer Schützen, ohne königliche Hoheiten zu feiern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Kaiserschießen der ehemaligen Könige und Königinnen herrschte wieder reges Interesse. In einem harten und spannenden Wettkampf konnte sich Gunda Appeldorn in einem Schuss mit zehn Ringen durchsetzen.

Das Schützenfest am Küstenkanal in Ahrensdorf beginnt am Sonnabend, 2. Mai, um 15 Uhr mit einer großen Aktion für Kinder. Dabei stehen der Kinderkönig Erik Klose und Jugendkönigin Lena de Vries mit ihren Adjutanten im Mittelpunkt. Die Senioren des Ortes sind ab 15 Uhr zu einer Kaffeetafel ins Festzelt eingeladen. Um 20 Uhr erfolgt der Einmarsch der Majestäten – Kinderkönig und Jugendkönigin, begleitet von ihren Adjutanten sowie die Kaiserin – ins Festzelt, Sie eröffnen den großen Festball mit einem Ehrentanz. Hierzu spielt die Band „New Memories“ auf. Abwechslung beim Tanzvergnügen bietet eine große Tombola mit über 500 Gewinnen.

Am Sonntag, 3. Mai, wird das Fest um 10 Uhr mit dem Frühschoppen und der Ehrung der Vereinsmeister fortgesetzt. Um 13.30 Uhr treten die Schützen aus Ahrensdorf sowie die der Gastvereine aus Altenoythe, Husbäke, Edewechterdamm, Kampe-Ikenbrügge und Reekenfeld-Kamperfehn unter dem Kommando von Hauptmann Edgar Schütte beim Dorfgemeinschaftshaus an der Heinfelder Straße an und marschieren durch den Ort zurück zum Festplatz. Für den richtigen Tritt der Schützen sorgt der Musikverein Altenoythe mit entsprechender Marschmusik.

Gegen 17 Uhr werden die Sieger des Dorfpokalschießens im Festzelt geehrt. Am Abend klingt die Feier in gemütlicher Runde im großen Festzelt aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.