VAHREN Das neue Königspaar der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Vahren, Stapelfeld und Umgebung, Günter und Doris Hemme (die NWZ  berichtete), hat am Sonntag ein Regierungskabinett für das Schützenreich gebildet.

Bei der Inthronisierung durch Präsident Paul Hemme wurden folgende Minister in die Regierung berufen: Günter und Karin Lübke (Ministerium für Museumstechnik), Carsten und Nicole Meyer (Familienministerium), Gerd und Michaela Rape (Ministerium für erneuerbare Energien), Josef und Maria Schlömer (Innenministerium) sowie Clemens und Paula Bahlmann (Außenministerium). Als Ehrendame vervollständigt Katharina Hemme den Hofstaat, und Patrik Hemme sorgt als Lakai für das leibliche Wohl des Hofstaates und seiner Gäste.

Der Schützennachwuchs wird von Julia Raker und Dennis Tönies als Kinderkönigspaar regiert. Nebenkönigspaare sind Jördis Meyer und Hannes Deeken sowie Sandra Rohe und Marcel Möller. Louis Koopmann ist Schülerprinz, und Katrin Lübke Jugendprinzessin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotz Hitze Besuchermagnet

Das Vahrener Schützenfest erwies sich einmal mehr trotz brütender Hitze als Besucher-magnet. Zusammen mit den Mitgliedern der St.-Sebastian- Schützenbruderschaft feierte die Bevölkerung aus den Ortsteilen Vahren, Stapelfeld und Umgebung ein stimmungsvolles Fest. Aber auch viele weitere Besucher aus der Stadt Cloppenburg und deren Umgebung kamen zum Festplatz beim Freizeitzentrum.

Begonnen wurde das Festprogramm mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach versammelte man sich auf dem Hof Bahlmann zu einer Schützenmesse, die der Präses der Bruderschaft, Dr. Marc Röbel, zusammen mit den Besuchern feierte. Gesanglich begleitet wurde der Gottesdienst von einer Schola unter der Leitung von Michaela Rape. Die Vereinsfahne, sowie die Standarten von vier Zügen bildeten eine stilechte Kulisse für den Gottesdienst im Freien.

Krone für Rainer Willen

Beim anschließenden Schießen auf den Adler schoss Rainer Willen dem Holzvogel die Krone vom Kopf, Christiane Framme erbeutete das Zepter, Sebastian Hogeback holte sich den Reichsapfel, und Matthias Wesendrop erhielt den Kopf des Adlers.

Für die musikalische Begleitung beim Adlerschießen sorgte die Jugendblaskapelle Elsten-Warnstedt. Eine Schützenfete mit Disc-Jockey „Reocket“ bildete den stimmungsvollen Ausklang des ersten Festtages.

Am zweiten Festtag versammelten sich die Schützenzüge bei den Treffpunkten und marschierten zum Festplatz, wo Jungschützenmeister Franz-Josef Bünnemeyer das Kinderkönigspaar und dessen Throngefolge in ihre Ämter einführte und das Prinzenpaar vorstellte. Danach spielte der Musikverein Falkenberg zur Unterhaltung auf.

Ehrenmarsch durch den Ort

Am späten Nachmittag ließ Kommandeur Werner Frye die Schützinnen und Schützen noch einmal antreten, um an der Gedenkstätte einen Kranz für die Verstorbenen niederzulegen. Anschließend formierten sich die heimischen Schützen, zusammen mit Abordnungen der Vereine Ambühren, Cloppenburg und Nutteln zum Ehrenmarsch für das noch amtierende Königspaar durch den Ort. Auf dem Festplatz nahm Präsident Paul Hemme die Inthronisierung des neuen Königspaares und des Hofstaates vor. Danach sorgte das Blasorchester „Cäcilia“ Emstek für flotte Musik. Zum stimmungsvollen Ausklang des Vahrener Volksfestes fanden sich Schützen und Gäste noch einmal zum Königsball mit der „Bernd Band“ zusammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.