Hemmelte Der Kirchenchor „Cäcilia“ Hemmelte feiert am Sonntag, 13. Juli, sein 125-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass laden die Sängerinnen und Sänger die Bevölkerung aus der Kirchengemeinde sowie Gäste von auswärts zum Mitfeiern ein.

Eingeläutet wird die Jubiläumsfeier mit einem Festgottesdienst, der um 13.30 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche beginnt. Anschließen wird zu einem Festakt in die Turnhalle eingeladen. Hier wartet auf die Besucher ein Unterhaltungsprogramm mit Liedvorträgen. Gesungen werden die Beiträge vom Jubiläumschor sowie von der Schola und einem Chor aus Rieste. Für eine gewiss interessante Abwechslung wird die von Anette Menke geleitete Gruppe „MuSiTas Kids“ mit mehreren Auftritten sorgen. Für Kaffee, Tee, Kuchen und weiteren Speisen und Getränken ist gesorgt.

Als Gründer des Chors gilt der Lehrer Johannes Hilgefort, der zugleich auch den Küsterdienst versah. Später übernahm Heinrich Hackmann den Dirigentenstab bis zu seinem Tod im Jahr 1943. Nach dem Krieg wurden 1946 die Übungsstunden mit dem neuen Dirigenten Alwin Mählmeyer und 25 Mitgliedern wieder aufgenommen. Ein Jahr später wurden der Männerchor und ein seit kurzem bereits bestehender Frauenchor zu einem Gemischten Chor zusammengeschlossen. Eine Schola, die von Rita Bruns geleitet wurde, bildete später eine wertvolle Ergänzung des Gesangs.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1964 wurde Heinz Hackmann zum Liedervater gewählt, 1995 trat er ab und wurde Ehrenliedervater. Ihm folgte von 1995 bis 1999 Paul Tellmann, und danach leitete Birgitt Penning zehn Jahre lang als Vorsitzende den Chor. Es folgte die Ära mit Nikolaus Lüpken, dessen intensive Chorarbeit einen deutlichen Aufschwung brachte. Auf Lüpken folgte 2008 Gerold Hukelmann und 2011 Jutta Krämer.

Im Jubiläumsjahr ist Pater Walter Körbes Präses des Vereins. Franz-Josef Willen ist Vorsitzender, sein Stellvertreter ist Stefan Balgenort. Agnes Niemeyer fungiert als Schriftführerin, die Finanzen des Chors werden von Paul Thyen verwaltet, und Bärbel Lüpken ist als Notenwartin tätig. Zum erweiterten Vorstand gehören Waltraud Kathmann und Marlies Falkenau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.