GEHLENBERG Viele Dankesworte und großes Lob gab es im Kindergarten St. Monika in Gehlenberg anlässlich der Einweihung der neuen Kinderkrippe für die Initiatoren, die Architekten, das Bauunternehmen, das Kindergartenteam, die Stadt Friesoythe, den Rendanten sowie Ratsherr Hans Meyer für die reibungslose Zusammenarbeit beim Bau der Einrichtung.

„Ein wichtiges, ein entscheidendes Ereignis hat uns hier heute zusammengeführt“, sagte Pater Josef Danne. Hier sei ein Angebot geschaffen worden, das sich die Eltern vor Ort lange gewünscht hätten, doch vorrangig sei die Qualität der Betreuung. „Die Kinder sind hier gut aufgehoben, erfahren frühkindliche Bildung und das erarbeitete Konzept des Kindergartens enthält klare Aussagen.“ Leiterin Jutta Hoff zeigte sich glücklich, dass die Bauarbeiten trotz des langen Winters sehr gut und pünktlich ausgeführt wurden und die Krippe nun mit fünfzehn Kindern arbeiten könne.

Bürgermeister Johann Wimberg sieht das neue Gebäude als ein Haus mit sehr ansprechender Atmosphäre.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vom Kirchenvorstand der Pfarrgemeinde St. Prosper als Träger des Kindergartens überbrachte Johannes Wilke seine Glückwünsche und den Dank an alle, die mit Energie das Projekt vorangetrieben hätten. Die Initiative ging auf Thomas Plogmann, vom Bischöflichen Generalvikariat Osnabrück zurück, der die Kirchengemeinde unter anderem auf Förderprogramme hinwies. So seien die Gesamtkosten in Höhe von 260 000 Euro durch Zuschüsse von Bund und Land, des Landkreises, der Stadt Friesoythe und des Bistums gedeckt.

Mit einem „Tag der offenen Tür“ stellen sich die Einrichtungen am morgigen Sonntag der Öffentlichkeit vor. Die Feierlichkeiten beginnen um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkiche, anschließend wird beim Kindergarten gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.