FRIESOYTHE Am 16. August 2000 öffnete der städtische Kindergarten „Grüner Hof“ in Friesoythe. Endlich kam wieder Leben in die über Jahre verwaisten Räumlichkeiten des ehemaligen „Don Bosco“ Kindergartens. Den „10. Geburtstag“ will die Einrichtung am Sonntag, 30. Mai, feiern. Durch die Unterstützung des Elternbeirates – bestehend aus Sven Stratmann, Sonja Pahlke, Anke Schmidt, Ulrike Thieken-Dierkes, Sonja Tiedeken und Karin Hogartz – konnte das Kindergartenteam das Jubiläum planen. „Der Beirat hat so manche Stunde mit den Vorbereitungen verbracht. Durch die Hilfe aller Kindergarteneltern wird es sicherlich ein fröhlicher Nachmittag“, sagt Kindergartenleiterin Margret Moormann. Mit Paule Witzig, einer Rollenrutsche, vielen Spielen, einer Schminkecke, einem Luftballonwettbewerb und vielem mehr wird von 14 bis 18 Uhr ein buntes Programm geboten. Gegen 16 Uhr wird Leiterin Moormann und Bürgermeister Johann Wimberg die Gäste begrüßen und die Kinder werden eine Auswahl der Lieder ihrer neuen CD zum Besten geben. Auch die Plattdeutschgruppe trägt etwas vor.

50 Kinder spielen zur Zeit in den mit zwei Vormittagsgruppen belegten Kindergarten in der Sonnengruppe und dem Wolkenland. Des weiteren bietet der Kindergarten Sonderöffnungszeiten von 7.30 bis 8 Uhr und von 12 bis 13.30 Uhr an. Im Kindergarten arbeiten in der Sonnengruppe Olga Baumtrok und Margret Moormann und im Wolkenland Bettina Schütte und Tanja Hadrian.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.