KAMPE Kampe steht ganz im Zeichen des großen Volksschützenfestes, an dem sich neben den Schützen aus Kampe und den benachbarten Vereinen die Dorfgemeinschaft in großer Zahl beteiligt. Lautstark von Schützen und vielen Schaulustigen bejubelt wurde das Kamper Schützenkönigspaar Peter und Ilse Ennens mit seinem Throngefolge, den Adjutantenpaaren Stefan und Brigitte Tiedeken sowie Theo und Ruth Reil, als es in einer prächtig geschmückten Kutsche sowie die Adjutantenpaare im Cabrio am Sonntagnachmittag auf dem Appellplatz der Schützen an der Röbkenbergstraße vorfuhren.

Am frühen Sonntagnachmittag waren die Schützen, die Schützinnen und die Jugendschießgruppe aus Kampe an der Röbkenbergstraße zum Empfang der auswärtigen Vereine aus Altenoythe, Ahrensdorf, Reekenfeld-Kamperfehn, Edewechterdamm und Harkebrügge angetreten, um dann gemeinsam den Kamper Königsthron zu empfangen. Regenfreies und sonnniges Wetter sorgte bei Schützen und Gästen für eine ausgelassene Stimmung. Vorsitzender Josef Themann freute sich über das trockene Wetter zum Festmarsch. Sein besonderer Gruß galt den Ehrengästen und besonders dem Kolpingblasorchester Friesoythe, das er besonders würdigte. Das Kolpingblasorchester spielte in diesem Jahr zum 40. Mal beim Festumzug der Kamper Schützen.

Erstmals schickte der Kamper König eine Melderin hoch zu Ross zum Kommandeur Alois Högemann, um ihn über die Ankunft des Thrones zu informieren. Der Kommandeur eilte dem König entgegen und informierte ihn über die Zahl der angetretenen Schützen und Musiker. Nachdem König Peter I. mit Adjutanten, Kommandeur Alois Högemann sowie Stellvertreter Helmut Lammers die Front der angetretenen Schützen abgeschritten sowie die Könige der auswärtigen Vereine begrüßt hatte, begann der Festmarsch durch die mit Fahnen, Transparenten, Birken- und Eichengrün geschmückten Straßen. Der König lud dann zum Thronbesuch und Mitfeiern ein. Mit einem Ehrentanz eröffnete das Königspaar die Feierlichkeiten im Festzelt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am heutigen Montagnachmittag stehen die Kinder im Mittelpunkt, und am Abend gibt es den Königsball.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.