NEUSCHARREL Trotz der Hitze wurde das Protokoll in vollem Umfang eingehalten. Die Neuscharreler Schützen marschierten unverdrossen.

Von Norbert Freisel NEUSCHARREL - Trotz drückender Hitze waren alle drei Schützenzüge Neuscharrels und die Damenschießgruppe komplett angetreten, um König Andre I. Künnen und Königin Sylvia Hubo gebührend die Ehre zu geben. Zu zackiger Marschmusik des Jugendblasorchesters Neuscharrel (JBO) marschierten sie durch die bunt geschmückten Straßen des Ortes.

Obwohl der Schweiß in Strömen lief, wurde das Protokoll voll eingehalten und Andre Künnen zum neuen Neuscharreler Schützenkönig ausgerufen. Unter ohrenbetäubenden Klopfen der „Gewehre“ auf den Zeltboden und Beifall des ganzen Schützenvolkes übernahm Andre I. mit Königin Sylvia die Regentschaft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Schützenfestsonntag stand ganz im Zeichen des Schützennachwuchses. Am frühen Nachmittag fand im Festzelt mit allen erforderlichen Zeremonien die Ausrufung der neuen Kinderkönigin statt. Sonja Stammermann hat den Adler von der Stange geholt und wurde so unter dem Jubel der Anwesenden als Sonja I. ausgerufen. Zum „Prinzgemahl“ erwählte sie Maik Eilers. Thronassistenten sind Andy Meemken mit Laura Knipper und Sarah Schlangen mit Dirk Meemken. Nach der Proklamation übernahm der Kinderthron das Zepter.

Der zweite Festtag begann für die Schützen um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche. Anschließend trafen sich alle zum traditionellen Frühschoppen im Jugendheim, wo das JBO zur musikalischen Unterhaltung beitrug. Gegen 14 Uhr hieß es für die über 300 Schützen wieder Antreten zum Empfang der Majestäten. Mit dem JBO an der Spitze ging es dann nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal im Festmarsch durch den Ort zum Festzelt.

Noch vor der offiziellen Königsproklamation bedankte sich Vorsitzender Hans-Gerd Eilers beim scheidenden Regentenpaar Thomas und Marlene Knipper: „Du hast nicht nur als Chef des JBO, sondern uns auch als Schützenkönig überall hervorragend vertreten. Dafür vielen Dank und für dich und deine Frau für die Zukunft nur Gutes!“

Darauf kam es zur offiziellen Proklamation: „ Mit dem Volltreffer auf den Adler hast du als erster ,Adlerkönig’ die Königswürde errungen und gehst so in doppelter Bedeutung als Andre I. in die Vereinsgeschichte ein. Zur Königin hast du dir deine Freundin Sylvia Hubo erwählt. Wir wünschen dir, deiner Königin und dem gesamten Hofstaat einen fröhlichen Festverlauf und ein erfolgreiches Schützenjahr“, waren die Worte von Hans-Gerd Eilers.

Durch die dicht gedrängten Reihen der Schützen und Gäste geleitete der Schützenvorstand das neue Regentenpaar mit seinem Hofstaat – Andres Freunde und Mannschaftskameraden der 1. BVN-Herrenmannschaft –, zum buntgeschmückten Thron.

Die Spitzenband „Night-Fever“ heizte noch einmal ein und sorgte beim abschließenden Höhepunkt des Schützenfestes, dem Königs- und Festball, bis weit in den Morgen des nächsten Tages für ausgelassene Stimmung und viel Gelegenheit zum Abtanzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.