NEUVREES Die Ortschaft Neuvrees feiert im kommenden Jahr ihr 225-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen dazu laufen längst auf Hochtouren. Um die Organisation der im Juli stattfindenden Feier mit Festumzug kümmern sich die 19 aktiven Mitglieder der Dorfgemeinschaft Neuvrees.

Pünktlich zum Jubiläum des Ortes soll auch eine Dorf- und Familienchronik erscheinen. Ein extra gebildeter Ausschuss – bestehend aus Kerstin Bruns, Saskia Eilermann, Friedrich Breyer, Heiner Wilken und Gerhard Bruns – kümmert sich bereits seit dem vergangenen Jahr um die Erstellung des Buches. „In der neuen Chronik soll die Ortsgeschichte aufgearbeitet und vor allem die Entwicklung der letzten 25 Jahre dargestellt werden“, kündigte Ortsvorsteher Gerhard Bruns an. Dazu seien besonders alle Vereine und Gruppen aus Neuvrees aufgerufen, ihre Geschichte in einem kurzen Bericht zusammenzufassen und an den Chronik-Ausschuss weiterzuleiten. Sollte jemand im Besitz sehr alter Fotos sein, die in der Dorfchronik von 1988 keinen Platz gefunden hatten, solle er sich bitte an ein Mitglied der Dorfgemeinschaft wenden, so Bruns.

Neben der Darstellung der Entwicklung des Dorfes soll außerdem eine neue Familienchronik erstellt werden. Die Bevölkerung wird daher gebeten, ihre Familiengeschichte in der alten Chronik zur 200-Jahr-Feier zu überprüfen und Ergänzungen zu notieren. „Mitglieder der Dorfgemeinschaft werden die Familien demnächst besuchen und die neuen Daten aufnehmen“, sagte der Ortsvorsteher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Juni und Juli dieses Jahres werden die Häuser in Neuvrees für die Chronik fotografiert. Als besonderer Höhepunkt, so Bruns, soll jeweils ein Foto der Bewohner des Hauses in das Bild eingearbeitet werden. Auf Wunsch könne nur das Haus abgelichtet werden. Weitere Termine rund um die Vorbereitungen zum Dorfjubiläum werden bald bekannt gegeben, so der Neuvreeser Ortsvorsteher.

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.