CLOPPENBURG Nach vier Monaten Ausbildung und intensiven Lernens in allen Fächern rund um Natur und Jagd haben 31 Jung-Jägerinnen und -Jäger die Prüfung bestanden. Der Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Rainer Diekmann, und Kreisjägermeister Herbert Pitann überreichten den erfolgreichen Absolventen bei einer kleinen Feierstunde die Jägerbriefe.

Jäger haben Vorbildfunktion

„Jagen Sie mehr mit dem Herzen als mit der Waffe“, gab Diekmann den neuen Jägern mit auf den Weg. Diese müssten sich bewusst sein, in Sachen Natur- und Tierschutz sowie der Bewahrung der jagdlichen Tradition mit modernen Denkanstößen und fortschrittlichem Wildmanagement eine Vorbildfunktion in der Öffentlichkeit zu haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreisjägermeister Pitann stellte fest, dass die Prüfungsanspannung abgefallen und dass nach der Verteilung der Zeugnisse ein hörbares Aufatmen durch die Reihen gegangen sei. Er bot den Jungjägern eine gute Betreuung bei allen aufkommenden Fragen im jagdlichen Bereich an. Mit den eindringlichen Worten „Jagd ist Passion, Erleben und Verantwortung“ schloss er seine Rede.

Geschenk für Ausbilder

Nach Überreichung der Jägerbriefe fanden auch die Ausbilder noch einige nette Worte für ihre erfolgreichen Schützlinge. Die Mitglieder des Jungjägerkurses bedankten sich bei den Ausbildern für die gute fachliche Betreuung während der Ausbildungszeit mit einem Geschenk. Mit einem guten Essen vom Grill und dem einen oder anderen Bier fand der Abend einen fröhlichen Ausklang.

„Schnupperabend“

Die Jägerschaft Cloppenburg wird Anfang kommenden Jahres wieder einen Ausbildungskursus anbieten. Der Termin für den Schnupperabend im „Haus der Jäger", Schießstand Bührener Tannen, Friesoyther Straße, wird rechtzeitig bekannt gegeben. Anmeldungen und weitere Infos über die Geschäftsstelle der Jägerschaft Cloppenburg ( 0 44 78/ 13 53, ab 20 Uhr) oder

www.jaegerschaft-

cloppenburg.de

Diekmann: „Jagen Sie mehr mit dem Herzen als mit der Waffe“

Die 31 neuen Jungjäger im Kreis Cloppenburg: Adams, Johannes (Garrel); Behrens, Ulrich (Friesoythe); Blechinger, Michael (Essen); Bley, Udo (Darrel); Determann, Barbara (Garrel); Dorissen-Wesjohann, Markus (Rechterfeld); Dumstorff, Markus (Sedelsberg); Fresenborg, Christoph (Löningen); Göken, Heinrich (Thüle); Heuving, Jens (Sedelsberg); Heyer, Hubert; Heyer, Thomas (beide Cloppenburg); Knelangen, Bernd (Sedelsberg); Kollhoff, Thomas (Emstek); Lamping, Markus (Warnstedt); Möller, Marcel (Thüle); Nordmann, Friedrich (Friesoythe); Oldehus, Mark (Drantum); Ossowski, Holger; Ossowski, Philipp (beide Garrel); Probst, Olaf (Edewecht); Reiners, Michael (Friesoythe); Siemer, Bernd (Garrel); Steenken, Hans (Gehlenberg); Tangemann, Sascha (Thüle); Thoben, Michael (Sedelsberg); Thölke, Dirk (Lastrup); Thole, Jürgen (Bösel); Tjarks, Andrea (Friesoythe); Zumholz, Dirk (Darrel); Zurwellen, Burghard (Visbek)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.