Barßelermoor Elisabeth Meyer ist die neue Königin des Kleinkaliber Schützenvereins (KKS) Barßelermoor. 29 Ringe reichten am Wochenende beim Königsschießen, um den Thron zu besteigen. Die Postangestellte löste die bisher amtierende Majestät Anja Kröger ab. Damit regiert zum zweiten Mal in Folge eine Frau die Schützen des KKS Barßelermoor. „Damit können wir sehr gut leben“, sagte ein freudestrahlender Vorsitzender Ludger Lange.

Somit steht in der Ortschaft Barßelermoor einem ungezwungenen Schützenfest am kommenden Sonnabend, 27., und Sonntag, 28. Juni, nichts mehr entgegen. „Wir feiern erstmals in unserer Vereinsgeschichte nicht auf dem traditionellen Festplatz beim Hallenbad, sondern auf der anderen Straßenseite im Grünen auf dem Hafengelände unmittelbar am Wasser“, erklärte Vorsitzender Lange. Man verspreche sich aufgrund des schönen Ambientes mehr Besucher.

Die Vorbereitungen für das Fest sind getroffen. Den Thron wird Königin Elisabeth Meyer zusammen mit ihrem Prinzgemahl Wilhelm Brand-Sassen besteigen. Als Adjutanten stehen zur Seite Willehad und Sonja Hibben sowie Gerd und Hildburg Krone. Neuer Kinderkönig ist Nick Timmermann. Die Kaiserwürde holte sich Anja Kröger. Scheibenkönigin ist Anke van Ohlen mit den Hofdamen Anja Kröger und Hildburg Krone.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Schützen sind aufgefordert, am Freitag, 26. Juni, um 16 Uhr den Festplatz und den Königsthron zu schmücken. Das Fest beginnt am Sonnabend um 19.30 Uhr mit dem Empfang des Königshauses und der Gastverein. Es folgt der Festball. Weiter geht es am Sonntag um 14 Uhr mit dem Antreten alle Schützen auf dem Schützenplatz am Hafen in Barßelermoor. Es folgen der Empfang der auswärtigen Vereine und der Empfang des Königshauses. Der anschließende Festmarsch führt zum neuen Ehrenmal, wo der Verstorbenen gedacht wird. Im Festzelt folgen gemütliches Beisammensein, Familientag und das Platzkonzert der Fanfarenzüge. Die Schützen treten am Montag zum Abschmücken an. Dazu gibt es ein deftiges Frühstück, so Vorsitzender Lange.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.