CLOPPENBURGER Lilja Malinowski hat beim ersten Übungsabend nach der Sommerpause die Leitung des Cloppenburger Frauenchors übernommen. Sie ist die erste Frau, die der Sängerinnengemeinschaft in deren 78-jähriger Geschichte vorsteht. Zuvor hatten nur Männer den Chor geleitet.

Vorgestellt wurde die neue Chorleiterin von der Vorsitzenden Inge Wempe, die ihrer Freude über die Neubesetzung Ausdruck gab und sich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Dirigentin und Chor wünschte. „Wir alle hoffen auf ein langes und harmonisches Miteinander“, sagte Wempe. Sie appellierte auch an sangesfreudige Frauen, sich jetzt dem Cloppenburger Frauenchor anzuschließen. Geprobt wird jeweils donnerstags ab 20 Uhr im Saal Wienken an der Löninger Straße.

Für die nähere Zukunft haben die Frauen bereits konkrete Pläne. In den kommenden Monaten wollen sie sich dem Gesang mit Liedern aus verschiedenen Operetten widmen. Ferner stehen die Vorbereitungen für den Sängerball auf dem Programm. Im kommenden Jahr wird der Frauenchor zudem mit einem großen Konzert an die Öffentlichkeit treten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Malinowski stammt gebürtig aus Kasachstan, studierte an der Musikhochschule in Alma Ata und ist diplomierte Chorleiterin mit C-Prüfung als Organistin. Seit 1995 wohnt sie in Cloppenburg und war hier auch drei Jahre lang als Sängerin im St. Andreas-Kirchenchor aktiv.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.