Altenoythe Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Gerade die Kleinsten in unserer Gesellschaft sollten es in diesen Tagen gut haben. Doch vielen Kindern fehlt es aktuell zum Beispiel an Kleidung und Nahrung. „Mit kleinen Herzen will ich kleine Zeichen setzen, dass jede Hilfe und jeder Euro für Kinder zählt“, sagt Georg Brand aus Altenoythe. Ein eisernes Zeichen will der gelernte Schmied setzen. Auf dem diesjährigen Altenoyther Adventsmarkt schmiedet und verkauft der 52-Jährige kleine Herzen für den guten Zweck.

Sein kleine Schmiede baut Brand am Sonntag, 13. Dezember, von 14 bis 18 Uhr auf dem Adventsmarkt vor der Dreifaltigkeitskirche auf. Für fünf Euro legt der Altenoyther dann das Eisen ins Feuer und schmiedet seinen Gästen ein „Herz für Kinder“. Dafür hat Brand sich mit dem Friesoyther Verein „Jedem Kind eine Chance“ zusammengetan. „Neben meinem Amboss wird ein Vertreter des Vereins die Marktgäste über dessen Arbeit informieren. Es ist besser, wenn die Leute wissen, wo ihr Geld hingeht“, ist sich Brand sicher.

Der Verein unterstützt seit 2011 bedürftige Kinder im gesamten Stadtgebiet. „Es ist eine tolle Idee von Georg Brand. Wir nehmen so eine Hilfe natürlich gerne entgegen“, sagt Hermann Reiners, Vorsitzender des Vereins. Auch die Spendendose, in die das auf dem Markt gesammelte Geld gehen soll, will Brand extra aus Eisen fertigen. Das Material hierfür und für die Herzen spendet der Altenoyther selber. Diese kann man als Dekoration im oder am Haus befestigen. Brand: „Der passenden Nagel ist auch gleich dabei.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Natürlich kann auch jeder mehr als fünf Euro spenden. Die Kinder können jeden Cent gebrauchen. Das Geld geht zu 100 Prozent an den Verein“, sagt Brand, der vor 30 Jahren sein Handwerk in der Schmiede von Heinrich Tholen erlernt hat. Um 18 Uhr will er die gesammelte Summe dann direkt an den Verein übergeben. „Ich hoffe auf eine große Beteiligung. Weihnachten soll gerade für die Kleinen eine schöne Zeit sein.“

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.