BERLIN Das Cloppenburger Top-Modell Lena Gercke ist Preisträgerin des „Goldenen Rolands“. Sie tritt die Nachfolge von Philipp Lahm an. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert.

Die Roland-Rechtsschutz-Versicherungs-AG hat zum zweiten Mal den „Goldenen Roland“ vergeben. Der Preis würdigt Menschen, die sich für „Sicherheit und Ritterlichkeit“ im Straßenverkehr und Alltag einsetzen.

Gercke wurde für ihr vielseitiges soziales Engagement ausgezeichnet. Aktuell ist sie Testimonial der „Runter vom Gas!“-Kampagne des Bundesverkehrsministeriums. Die Aktion ruft Fahrrad-, Pkw- und Lkw-Fahrer zu mehr Rücksicht aufeinander auf. Zudem setze Gercke ihre gewonnene Popularität für hilfsbedürftige Menschen und Tiere ein, so für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS), den „Red Nose Day“ und den „Life Ball“, das Wohltätigkeitsereignis im Kampf gegen Aids sowie für den Hagelhof in Bunnen, der sich um Tiere kümmere, so der Preisverleiher.

„Es macht mich stolz, Preisträgerin des ‚Goldenen Roland’ zu sein. Es ist für mich immer eine Herzensangelegenheit gewesen, soziale Projekte zu unterstützen, und auch in Zukunft werde ich mich weiter abseits des Laufstegs hierfür engagieren“, sagt Lena Gercke zur Ehrung. Der Vorstandsvorsitzende der Roland-Rechtsschutz, Gerhard Horrion, übergab den Preis am 4. Februar auf einer festlichen Veranstaltung in Berlin.

Juroren des „Goldenen Roland 2011“ sind der Bundesminister a. D. und Präsident der Deutschen Verkehrswacht, Kurt Bodewig, die erfolgreiche Rallyefahrerin Jutta Kleinschmidt, der Chefredakteur des Magazins „Guter Rat“, Werner Zedler, sowie Dr. Andrea Timmesfeld von der Roland-Rechtsschutz-Versicherungs-AG. Lahm war für sein Engagement und seine Stiftung ausgezeichnet. worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.