Die geehrten Mitglieder des St.-Josef-Chores Cloppenburg

Wertvolle Urkunde für 60 Jahre Mitgliedschaft im Kirchenchor: Georg Weßling.

Wertvolle Urkunde für 50 Jahre: Franz Rolfes, Hildegard Kondering-Ritz, Christa Drücker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ehrennadel in Gold und Urkunde für 40 Jahre: Herbert Thölken, Christa Deeken.

Ehrennadel in Silber und Urkunde für 25 Jahre: Marianne Framme.

Ehrenmitgliedschaften für langjährige Treue und starken persönlichen Einsatz: Christa Claus, Christa Drücker und Marianne Framme.

Cloppenburg/cam Seinen 105. Geburtstag hat der Cloppenburger Kirchenchor St. Josef am Sonnabend mit einer Festmesse gefeiert. Unter der Leitung von Nikolas Bäumer gaben die 77 aktiven Sängerinnen und Sänger Choräle von Johann Sebastian Bach zum Besten.

Unterstützt wurde der Chor von einem Instrumentalensemble mit zwei Violinen, einer Viola und einem Cello: Antje Kidler, Agnes Scheffler und Oksana Golovko spielen in einem Bremer Orchester, der Cellist Eiji Ohashi ist im Oldenburgischen Staatsorchester zu Hause.

Im Anschluss an den Gottesdienst ehrten Dechant Hartmut Niehues (seit einem Jahr Präses des Chores) und Vorsitzende Theresia Klinke bei einem Grünkohlessen im Saal Taphorn langjährige Mitglieder. Niehues sprach den Geehrten den Glückwunsch des Diözesan-Cäcilienverbandes aus und richtete auch ein Dankeswort des Bischofs an die Sängerinnen und Sänger aus. „Bitte üben Sie weiterhin den liturgischen Dienst aus, um der Gemeinde Hilfe zu geben sowie Gott und den Menschen zu dienen.“

„Damit auch in Zukunft der Chor in bewährter Stärke singen kann, laden wir Interessierte ein, sich dem Kirchenchor anzuschließen“, so Klinke. Darüber hinaus würden auch Aktivitäten wie Ausflüge und Feste angeboten. Geprobt wird an jedem Dienstag von 20 bis 21.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Josef. Weitere Auskünfte geben Chorleiter Nikolas Bäumer ( 0 44 71/ 18 41 84) und Theresia Klinke ( 0 44 71/ 44 81).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.