Scharrel Den letzten Weihnachtsmarkt in Scharrel hat es vor mehr als fünf Jahren gegeben: „Nach Jahren der Abstinenz dürfen sich die Scharreler und mit ihnen auch viele Menschen aus der Region wieder auf einen Weihnachtsmarkt rund um die Mühle freuen“, betont Matthias Pörschke, Sprecher des zehn-köpfigen Organisationsteams für den Weihnachtsmarkt.

Beste Voraussetzungen

Die Frage des „Nicht-Scharrelers“ Florian Höhl, warum es in Scharrel eigentlich keinen Weihnachtsmarkt mehr gebe, ließ bei den Anwesenden im Restaurant Meteora in Scharrel eigentlich sehr schnell die Idee reifen, dass wieder ein Weihnachtsmarkt her muss. Hat doch Scharrel mit der Mühle und dem ansprechenden Umfeld beim Heimatmuseum eigentlich die besten Voraussetzungen für solch einen Weihnachtsmarkt im Saterland. Diese Idee fand insbesondere auch bei den Mitgliedern der Aktionsgemeinschaft Scharreler Vereine und Verbände riesiges Interesse und spontan erklärten sich die Scharreler Vereine und Verbände bereit, den Weihnachtsmarkt wieder aufleben zu lassen.

Zwischenzeitlich hat sich um Sprecher Matthais Pörschke ein Organisationsteam gebildet, das für den Weihnachtsmarkt verantwortlich ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Weihnachtsmarkt in Scharrel findet am 1. Advent rund um die Mühle in Scharrel statt. Mehr als zehn Vereine und Verbände des Ortes beteiligen sich mit weihnachtlich dekorierten Buden und Ständen an dem Weihnachtsmarkt. Die Mühle und das Mühlenumfeld sollen in weihnachtlichem Glanz erstrahlen.

Für ein Highlight auf dem Scharreler Weihnachtsmarkt sorgen die Damen der Völkerballgruppe, die in der Remise bei der Mühle am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein lebendiges Krippenspiel aufführen und dabei die Weihnachtsgeschichte erzählen werden.

Dekoration basteln

Ab 15 Uhr wird der Musikverein Scharrel zu einem Konzert an der Mühle aufspielen. An den Buden und Ständen rund um die Mühle werden Waffeln, Feuerzangenbowle, Glühwein, Pilzpfanne, Spiele und vieles mehr geboten. Für die Kinder gibt es zudem Stockbrotbacken und ein Karussell. Der Mühlenverein wird im Heimatmuseum Kaffee und Kuchen anbieten und auch der Nikolaus hat sein Kommen bereits angekündigt.

Geplant ist auch, die Kinder aus dem Ort in das Geschehen des Marktes durch Aktionen einzubeziehen. So sind alle Kinder des Ortes aufgerufen, Weihnachtsschmuck für einen Weihnachtsbaum zu basteln, der dann bei der Mühle dekoriert wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.